Kabarettistische Gesundheits-Vorsorge

Kabarettistische Gesundheits-Vorsorge

Völklingen. " Krank gelacht", lautet der Titel eines Kabarettprogramms, Titanias Beitrag zur Aktion "Völklingen lebt gesund". Unter Anleitung und Regie von Jürgen Reitz hat die Kabarett-Abteilung des Theaters Titania ein abendfüllendes Programm zusammengestellt. Der Titel ist selbstverständlich nicht ernst gemeint

Völklingen. " Krank gelacht", lautet der Titel eines Kabarettprogramms, Titanias Beitrag zur Aktion "Völklingen lebt gesund". Unter Anleitung und Regie von Jürgen Reitz hat die Kabarett-Abteilung des Theaters Titania ein abendfüllendes Programm zusammengestellt. Der Titel ist selbstverständlich nicht ernst gemeint. Denn wem wäre es je gelungen, sich krank zu lachen? Gelotologen - Wissenschaftler, die sich mit der Erforschung des Lachens beschäftigen - haben jetzt bewiesen, was wir schon lange wissen: Lachen ist gesund. Die höchste Stufe der Lachkunst sei, über sich selbst lachen zu können, meinen die Titania-Theaterleute. Dem Sprichwort, dass Müßiggang aller Laster Anfang sei, halten sie entgegen: "Müßiggang und Heiterkeit sind der Anfang der Gesundheit!" Die theatralische "Behandlung" findet im Hinterzimmer des Bistro Jean M. statt und wird am 9., 16. und 30. Mai, jeweils um 19.30 Uhr, durchgeführt von den Gelotologen Hilde Mottweiler, Karla Brixius, Hatto Ehrhardt und Lutz Thiele. red Eintrittskarten (acht Euro) gibt's bei der Tourist-Information, Alter Bahnhof in Völklingen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung