1. Saarland

Kabarettistische Geistesblitze in der Walhauser Köhlerhalle

Kabarettistische Geistesblitze in der Walhauser Köhlerhalle

Walhausen. Bei dem Kabarettabend mit Detlev Schönauer am vergangenen Samstag in der seit Wochen ausverkauften Walhauser Köhlerhalle herrschte eine tolle Stimmung. Mit seinem neuen Programm "Geist ist geil" produzierte der Bistrowirt Jacques jede Menge kabarettistische "Geistesblitze"

Walhausen. Bei dem Kabarettabend mit Detlev Schönauer am vergangenen Samstag in der seit Wochen ausverkauften Walhauser Köhlerhalle herrschte eine tolle Stimmung. Mit seinem neuen Programm "Geist ist geil" produzierte der Bistrowirt Jacques jede Menge kabarettistische "Geistesblitze". Gleich zu Beginn bezog er die 200 Besucher in seine Vorstellung mit ein und verknüpfte geschickt deren Heimatorte mit seinem Programm.Dabei mokiert er sich über die wachsende Verdummung unserer Gesellschaft, vor allem aber durch das Fernsehen. Natürlich gab er auch seinen Senf zu dem abgelaufenen Superwahljahr 2011 ab, ging auf die aktuelle Tagespolitik ein und machte sich schließlich auf seine Art Gedanken zur Bildung heute, zur Gesellschaft und zur Intelligenz ganz allgemein.

Chanson trifft auf Parodie

Als Sahnehäubchen ließ er darüber hinaus zum Jubiläum auch noch 30 Jahre Kabarett Revue passieren - mit Parodien, Chansons, Musikkabarett und Satiren. Dabei zeigte er auch, dass er fast alle deutschen Mundartdialekte beherrschte.

Nach fast drei Stunden höchster Beanspruchung der Lachmuskeln verabschiedete sich Detlev Schönauer. Alle Besucher waren sich an diesem Abend einig: Hier hatte die Arbeitsgemeinschaft der Walhauser Vereine in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Nohfelden eine hervorragende Veranstaltung organisiert, zu der die Besucher weit über die Gemeindegrenzen hinaus angereist waren. red