1. Saarland

KAB informiert zur "Rentenangst"

KAB informiert zur "Rentenangst"

Ensdorf

Ensdorf. Ist unser bewährtes Rentensystem in Zukunft noch sicher? Oder ist mehr Eigenfürsorge notwendig? Wenn ja, wer kann sie sich leisten? Private Vorsorge, Kapitaldeckung statt Umlagefinanzierung - ist das die Lösung? Warum steht die gesetzliche Rente so unter Beschuss? Und wer hat überhaupt Vorteile davon, dass das Solidarsystem immer weiter gekappt wird? Diese und andere Fragen stehen im Mittelpunkt einer Veranstaltung mit dem Thema "Rentenangst! Der Kampf um die Altersvorsorge" am Dienstag, 5. April, um 19 Uhr in der Begegnungsstätte in Ensdorf.Zu der Veranstaltung mit Film und Diskussion laden die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) St. Marien Ensdorf und der KAB-Landesbezirk Saar alle Interessierten ein.

Moderator ist Albert Ottenbreit, KAB-Referent für Arbeit und Sozialpolitik. rk