1. Saarland

Junger Mann (20) mit Waffe bedroht

Junger Mann (20) mit Waffe bedroht

SaarbrückenJunger Mann (20) mit Waffe bedrohtMit einer schwarzen Faustfeuerwaffe haben zwei Unbekannte am Samstagmorgen einen jungen Mann aus Saarbrücken bedroht. Sie forderten seine Wertsachen. Wie die Polizei meldet, passierte dies gegen 5.25 Uhr im Kreuzungsbereich Blumen-/Johannisstraße

SaarbrückenJunger Mann (20) mit Waffe bedrohtMit einer schwarzen Faustfeuerwaffe haben zwei Unbekannte am Samstagmorgen einen jungen Mann aus Saarbrücken bedroht. Sie forderten seine Wertsachen. Wie die Polizei meldet, passierte dies gegen 5.25 Uhr im Kreuzungsbereich Blumen-/Johannisstraße. Das Überfallopfer ließ auf die Bedrohung hin die Geldbörse mit 150 Euro Inhalt fallen und lief daraufhin Richtung Innenstadt. Dort erstattete der Mann eine Viertelstunde später Anzeige. Dem Polizeibericht zufolge verlief die Fahndung negativ, der Kriminaldienst Saarbrücken ermittelt. red SaarbrückenAuto fährt in Schacht: 3000 Euro SchadenSchrecken am frühen Samstagmorgen: Gegen 1 Uhr fuhr ein Auto in der Camphauser Straße in das offenstehende Loch eines Kanalschachtes auf der Fahrbahn. Wie die Polizei berichtete, hatten Unbekannte die Kanalschachtabdeckung herausgehoben und auf den Gehweg gelegt. Die Beamten beziffern den Schaden auf 3000 Euro. redDie Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Tel. (06 81) 9 71 50.BurbachUnbekannter setzt Wagen absichtlich in BrandAm Sonntag, 23.29 Uhr, ist die Burbacher Polizei zu einem brennenden Wagen auf dem Hambacher Platz gerufen worden. Vor Ort sahen die Beamten, dass ein Mercedes mit schwedischem Kennzeichen in Flammen stand. Nachdem der Brand durch die Feuerwehr gelöscht wurde, stellten die Ermittler fest, dass das Fahrzeug mit Absicht angezündet worden war. Zeugen hatten einen Tatverdächtigen kurz vor Ausbruch des Feuers in der Nähe des Fahrzeuges gesehen. Der Kriminaldienst in Saarbrücken ermittelt nun wegen Brandstiftung. redSaarbrückenLkw stößt gegen Kaufhaus-FassadeEin Lkw hat am Samstag gegen 12.15 Uhr vermutlich beim Vorbeifahren die Glasfassade eines Saarbrücker Kaufhauses in der Viktoriastraße beschädigt. Ermittlungen der Polizei ergaben, dass es sich bei dem Fahrzeug wahrscheinlich um einen blauen Laster gehandelt hatte. Der Verursacher flüchtete unerkannt von der Unfallstelle. redDie Polizei in Saarbrücken-St. Johann bittet um Zeugenhinweise an Tel. (06 81) 9 62-22 33.LokalesSo klappt's mit dem FerienjobFerien- beziehungsweise Nebenjobs sind bei Schülern und Studenten begehrt, um das Taschengeld aufzubessern. In der SZ erfahren junge Leute, wo sie Jobs und alle Infos dazu bekommen. > Seite C 3