Junger Autofahrer bremst 85-Jährigen auf der Autobahn aus

Polizeimeldung : Junger Autofahrer bremst 85-Jährigen auf Autobahn aus

Nach einem vermeintlichen Unfall ist ein Streit zwischen zwei Autofahrern an der A 65 bei Landau eskaliert. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte ein 26-Jähriger am Donnerstagmittag gemeldet, dass ein 85-Jähriger mit seinem Wagen gegen sein Auto gefahren sei.

Um ihn zum Anhalten zu bewegen, habe der 26-Jährige sein Auto in einem „waghalsigen Fahrmanöver“ vor das Auto des 85-Jährigen gesetzt und ihn ausgebremst. Die beiden Wagen seien auf dem Standstreifen der Autobahn zum Stehen gekommen, sagte ein Polizeisprecher. Anschließend sei der 26-Jährige ausgestiegen und habe die Fahrertür des 85-Jährigen geöffnet, um ihm den Autoschlüssel abzunehmen. Der 85-Jährige habe ihm daraufhin eine Ohrfeige gegeben. Die Polizei schlichtete den Streit. Sie ermittelt nun.

Mehr von Saarbrücker Zeitung