1. Saarland

Jung köpft SV Hasborn zum dritten Sieg in Serie

Jung köpft SV Hasborn zum dritten Sieg in Serie

Hasborn. Die 43. Minute im Spiel der Fußball-Saarlandliga zwischen dem SV Hasborn und dem SV Auersmacher. Es steht 0:0. Die Spieler sind bei Dauerregen vor 160 Zuschauern im Hasborner Waldstadion nass bis auf die Haut und sehnen den Pausenpfiff herbei. Doch vor diesem sollte noch das Goldene Tor der Begegnung fallen

Hasborn. Die 43. Minute im Spiel der Fußball-Saarlandliga zwischen dem SV Hasborn und dem SV Auersmacher. Es steht 0:0. Die Spieler sind bei Dauerregen vor 160 Zuschauern im Hasborner Waldstadion nass bis auf die Haut und sehnen den Pausenpfiff herbei. Doch vor diesem sollte noch das Goldene Tor der Begegnung fallen. Hasborns Dominik Engel legt sich den Ball für einen Freistoß zurecht und bringt das Leder gefährlich vor das Tor der Gäste. Verteidiger Daniel Jung ist mit aufgerückt, lässt die Kugel über den Kopf rutschen - und von dort geht der Ball unhaltbar für Auersmachers Schlussmann Christian Hollinger zum 1:0 ins lange Eck. "Die Führung war ein klein wenig glücklich. Ganz unverdient war sie aber sicher auch nicht", erklärte Hasborns Trainer Heiko Wilhelm.Vor dem das Spiel entscheidenden Treffer hatten sich beide Mannschaften in der Anfangsphase auf dem schwer bespielbaren Rasen zunächst einmal abgetastet. Nachdem Hasborn zwei Chancen hatte - Julian Scholler versprang in aussichtsreicher Position der Ball und eine Hereingabe von Matthias Haubert konnte Hollinger gerade noch abwehren - kamen die Gäste zu den zwei größten Tormöglichkeiten in Halbzeit eins. Christoph Fuhrs 20-Meter-Schuss nach knapp einer halben Stunde flog an die Latte. Und in der 36. Minute war Hasborns Torwart Christian Reiter nach einem Steilpass an die Strafraumgrenze nur knapp vor Gäste-Akteur Christoph Berger am Ball.

Nach dem Seitenwechsel spielte zunächst nur noch Hasborn. "Das war richtig gut, nur haben wir es da verpasst, frühzeitig für die Entscheidung zu sorgen", sagt Wilhelm. Nach einer Stunde hatten die Anhänger der Gastgeber den Torschrei auf den Lippen, doch Auersmachers Torwart Hollinger holte einen Freistoß von Engel noch aus dem Winkel.

Auch in den folgenden Minuten stand Hollinger im Mittelpunkt. Er klärte gegen die frei vor ihm auftauchenden Christian Hero, Mike Bach und Julian Scholler. Erst gegen Ende des Spiels hatte Auersmacher noch eine Gelegenheit zum Ausgleich. Doch in der 89. Minute fischte Reiter einen Freistoß von Fuhr gerade noch aus dem Toreck und hielt seiner Mannschaft so den dritten Sieg in Serie fest.

Am morgigen Dienstag um 19 Uhr ist Hasborn in einer verlegten Begegnung der fünften Runde des Saarlandpokals beim West-Landesligisten SSV Oppen zu Gast. Am kommenden Samstag um 15.30 Uhr empfangen die Rot-Weißen, die Tabellenfünfter sind, im Waldstadion den Tabellenzweiten FV Diefflen zum Rückrunden-Auftakt.