1. Saarland

Jugendtennis: Saarlandmeister-Titel für Hobgarski und Junk

Jugendtennis: Saarlandmeister-Titel für Hobgarski und Junk

Oberkirchen/Marpingen. Bei den Saarlandmeisterschaften des Tennis-Nachwuchses in Saarbrücken haben die Spieler aus dem Kreis St. Wendel am vorvergangen Wochenende zwei Titel errungen. Bei den Mädchen der U 18 trafen die Oberkircherin Katharina Hobgarski und die St. Ingberterin Leonie Deffland aufeinander

Oberkirchen/Marpingen. Bei den Saarlandmeisterschaften des Tennis-Nachwuchses in Saarbrücken haben die Spieler aus dem Kreis St. Wendel am vorvergangen Wochenende zwei Titel errungen. Bei den Mädchen der U 18 trafen die Oberkircherin Katharina Hobgarski und die St. Ingberterin Leonie Deffland aufeinander. Beide werden in der deutschen Jugendrangliste noch in der Altersklasse U 16 geführt, Hobgarski an Nummer neun, Deffland an 28. Beide haben sich in diesem Jahr zu einem Vereinswechsel entschlossen und spielen in dieser Saison für die Oberliga-Damen des TC Rotenbühl. In einem Match, das nach Meinung von Verbandstrainer Jürgen Lässig das beste Spiel des gesamten Turniers war, siegte Hobgarski am Ende mit 6:4 und 6:4.Im Finale der U 14 trafen zwei Spieler aufeinander, die sich ebenfalls gut kennen. Simon Junk von der SG Marpingen/Alsweiler und Moritz Pfaff vom TC Ottweiler, die in der deutschen U 14-Rangliste an Position 19 und 20 notiert sind. In einem verbissenen Kampf konnte sich hier Junk mit 6:2 und 6:1 durchsetzen. "Das Spiel war nicht so klar, wie das Ergebnis aussieht. Ich freue mich aber, denn ich habe schon öfter gegen Moritz gespielt, und bisher öfter verloren als gewonnen", resümierte Junk. red