1. Saarland

Jugendringer messen bei Traditionsturnier in Riegelsberg ihre Kräfte

Jugendringer messen bei Traditionsturnier in Riegelsberg ihre Kräfte

Riegelsberg. An diesem Sonntag richtet der KV Riegelsberg die 17. Auflage des Hermann-Schwindling-Gedächtnisturniers für Nachwuchs-Ringer aus. Der Zweitligist erwartet eine ähnlich hohe Teilnehmerzahl wie im vorigen Jahr, als 178 junge deutsche und französische Athleten der Altersklassen E, C/D und A/B auf die Matten gingen

Riegelsberg. An diesem Sonntag richtet der KV Riegelsberg die 17. Auflage des Hermann-Schwindling-Gedächtnisturniers für Nachwuchs-Ringer aus. Der Zweitligist erwartet eine ähnlich hohe Teilnehmerzahl wie im vorigen Jahr, als 178 junge deutsche und französische Athleten der Altersklassen E, C/D und A/B auf die Matten gingen. Das Turnier im freien Stil findet in der Riegelsberghalle statt und wird zu Ehren des bekannten Riegelsberger Ringerfunktionärs Hermann Schwindling ausgerichtet, der als Schatzmeister bis in die Vorstands-Etage des Ringer-Weltverbandes Fila aufstieg. Der Ausrichter will zum dritten Mal in Folge den Wanderpokal gewinnen. Härteste Konkurrenten sind dabei die Asse vom Nachbarverein KSV Köllerbach, vom ASV Hüttigweiler und aus Frankreich. Die Kämpfe beginnen um 9.30 Uhr und werden gegen 15.30 Uhr beendet sein.Mit Stolz vermeldet der KV Riegelsberg, dass der deutsche Jugendmeister Marc-Antonio von Tugginer von Bundestrainer Maik Bullmann für die Junioren-EM vom 21. bis 26. Juni in Zagreb nominiert wurde. Der Spezialist für den klassischen Stil kam im vorigen Jahr aus Köllerbach als Verstärkung für die Gewichtsklasse bis 66 Kilo zum KV. aki