1. Saarland

Jugendrat schreibt Film-Wettbewerb aus

Jugendrat schreibt Film-Wettbewerb aus

Saarwellingen. Zum Thema "Sucht" hat der Jugendrat Saarwellingen einen Kurzfilm-Wettbewerb ausgerufen: Kinder und Jugendliche zeigen, wie sie Sucht in ihrem Umfeld oder bei sich selbst erleben - in einem Kurzfilm, maximal fünf Minuten lang. Am Samstag, 5. November, werden die Filme dann vorgeführt und die besten Kurzfilme prämiert

Saarwellingen. Zum Thema "Sucht" hat der Jugendrat Saarwellingen einen Kurzfilm-Wettbewerb ausgerufen: Kinder und Jugendliche zeigen, wie sie Sucht in ihrem Umfeld oder bei sich selbst erleben - in einem Kurzfilm, maximal fünf Minuten lang.Am Samstag, 5. November, werden die Filme dann vorgeführt und die besten Kurzfilme prämiert. Auf alle Gruppen wartet ein kleines Dankeschön und auf die Gewinner Geldpreise. Das Publikum kann sich an der Kür beteiligen. Beginn ist um 18 Uhr im Konferenzraum der Festhalle Saarwellingen; anschließend steigt eine Party im Jugendtreff.

Bewertet wird nach drei Alterskategorien: "Kiddis" sind die Grundschulkinder ab acht Jahren, "Teens" die Schüler der Klassenstufen 5 bis 10 und in die Kategorie "Ey Alda" fallen Jugendliche und junge Erwachsene ab 16 Jahren. Unterstützung durch Erwachsene (Eltern, Lehrer, Gruppenleiter) ist übrigens ausdrücklich erlaubt.

Teilnehmen dürfen alle ab acht Jahren unter Angabe eines Gruppennamens, den Namen und Geburtstagen der Mitglieder sowie der Adresse und Telefonnummer eines Ansprechpartners. Der Film soll in einem gängigen Video-Format gespeichert werden (mpeg2, mpeg, avi, wmv, mov) und als DVD oder CD-Rom eingereicht werden.

Abgabe- und Einsendeschluss für die Kurzfilme ist am Freitag, 21. Oktober, 13 Uhr, beim Amt für Jugend, Senioren und Soziales Saarwellingen, Engelstraße 12, Zimmer C007. Per Post geht der Film an: Gemeinde Saarwellingen, Amt für Jugend, Senioren und Soziales, Rathaus, Schlossplatz 1, 66793 Saarwellingen. nic

Infos: Tamara Wagner,

Tel. (0 68 38) 9 00 71 76.