1. Saarland

Jugendpfleger klären auf, wie junge Leute das Internet nutzen

Jugendpfleger klären auf, wie junge Leute das Internet nutzen

Kirkel/Limbach. Die Jugendpflege der Gemeinde Kirkel lädt zu einem Informationsabend für heute, 18.30 Uhr, in den Ratssaal in Limbach ein. Es geht dabei um die Internetnutzung von Kindern und Jugendlichen, aber auch um die damit verbundenen Gefahren. Hauptsächlich sollen Eltern von Kindern angesprochen werden, die zwischen neun und 14 Jahre alt sind

Kirkel/Limbach. Die Jugendpflege der Gemeinde Kirkel lädt zu einem Informationsabend für heute, 18.30 Uhr, in den Ratssaal in Limbach ein. Es geht dabei um die Internetnutzung von Kindern und Jugendlichen, aber auch um die damit verbundenen Gefahren. Hauptsächlich sollen Eltern von Kindern angesprochen werden, die zwischen neun und 14 Jahre alt sind.Die Veranstaltung informiert über das Nutzungsverhalten von Kindern und Jugendlichen, dabei werden Internetseiten, die sich bei dieser Altersgruppe großer Beliebtheit erfreuen, auch live angesurft. Mögliche Gefährdungen, die sich durch die Nutzung dieser Seiten ergeben können, werden erläutert. Weitere Themen der Veranstaltung sind mögliche Rechtsverletzungen durch Jugendliche wie Mobbing im Internet, die Verletzung von Persönlichkeits- und Urheberrechten und die damit verbundene Haftung der Eltern. Außerdem werden Struktur und Organisation des Jugendschutzes im Internet erklärt. Referenten sind Werner Röhrig und Benjamin Thull von der Landesmedienanstalt Saarland (LMS).

Personen unter 18 Jahren dürfen nach Angaben der Jugendpflege Kirkel nicht an der Veranstaltung teilnehmen. red