1. Saarland

Jugendliche wollen länger bleiben

Jugendliche wollen länger bleiben

Körprich. Sein Einjähriges feierte der Körpricher offene Jugendtreff am Freitagabend. Nalbachs Bürgermeister Patrik Lauer schnitt dabei mit dem Körpricher Geschäftsmann Ernst Braun die Geburtstagstorte an. Neben Geld vom Landkreis Saarlouis hat vor allem Brauns Spende aus dem Jahr 2008 vieles im Treff ermöglicht, darunter die Anschaffung eines kompletten Umweltlabors und eines Teleskops

Körprich. Sein Einjähriges feierte der Körpricher offene Jugendtreff am Freitagabend. Nalbachs Bürgermeister Patrik Lauer schnitt dabei mit dem Körpricher Geschäftsmann Ernst Braun die Geburtstagstorte an. Neben Geld vom Landkreis Saarlouis hat vor allem Brauns Spende aus dem Jahr 2008 vieles im Treff ermöglicht, darunter die Anschaffung eines kompletten Umweltlabors und eines Teleskops. Aufgestockt auf das neue Clubheim am Sportplatz, schuf die Gemeinde 2009 eigene Räume für Jugendliche in Körprich. Fachbetreuer sorgen für ein verträgliches Miteinander von jungen sowie älteren Kindern und vermitteln lehr- und hilfreiches Wissen.

Derzeit seien längere Öffnungszeiten für die Älteren ein drängendes Thema, sagte Bürgermeister Patrik Lauer der Saarbrücker Zeitung. Womöglich werde man denen samstags bis gegen Mitternacht die Türen offen halten. Der Körpricher Treffpunkt sei Teil der Jugendarbeit in der Gemeinde Nalbach. Offene Treffs in den anderen Ortsteilen sollen nach Angaben von Lauer folgen, womöglich in einem Zeitraum von ein bis zwei Jahren. az