1. Saarland

Jugendfußball: Schaumberg-Prims muss noch mal zittern

Jugendfußball: Schaumberg-Prims muss noch mal zittern

Die A-Junioren der JFG Schaumberg-Prims müssen in der Fußball-Regionalliga noch einmal um den Ligaverbleib zittern. Die Mannschaft von Trainer Wolfgang Alt verlor ihr Heimspiel gegen die DJK Schifferstadt vor 150 Zuschauern in Primstal mit 1:3 (1:2).

Für den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich sorgte Lars Pesch in der 23. Minute. Durch die Niederlage und den zeitgleichen Erfolg des FSV Offenbach beim FSV Salmrohr (4:0) hat die JFG nur noch drei Zähler Vorsprung vor dem Tabellen-Zwölften Offenbach. Platz zwölf ist ein Abstiegsplatz, wenn sich der Meister der Regionalliga Südwest in Entscheidungsspielen gegen den Hessen-Meister nicht für die Bundesliga qualifiziert. In den letzten beiden Begegnungen der Spielzeit ist die JFG zunächst beim Tabellen-Neunten TSG Kaiserslautern (25. Mai) zu Gast, ehe es in der letzten Begegnung am 2. Juni zu Hause gegen den Tabellen-Vorletzten JFG Saarschleife geht. Dazwischen steht für die Alt-Elf noch das Saarlandpokal-Finale am 29. Mai gegen Verbandsligist SV Elversberg an.

Die C-Jugend der JFG Schaumberg-Prims verlor ihr Regionalliga-Spiel bei der TuS Koblenz mit 0:6 (0:4). Damit sind die Chancen der Mannschaft von Trainer Christian Jung auf den Ligaverbleib auf ein absolutes Minimum gesunken. Bei drei noch ausstehenden Begegnungen hat die JFG acht Zähler Rückstand auf das rettende Ufer. An diesem Samstag, 14.30 Uhr, erwartet die Jung-Elf auf dem Kunstrasenplatz in Scheuern die SF Eisbachtal.