1. Saarland

Jugendarbeit der SG Bildstock mit dem Sepp-Herberger-Preis geehrt

Jugendarbeit der SG Bildstock mit dem Sepp-Herberger-Preis geehrt

Bildstock. Vier Meisterschaften der A-, B-, D- und E-Jugend sowie die Vizemeisterschaft der C1 in der Bezirksliga in der vergangenen Saison sind Resultat einer hervorragenden gemeinsamen Jugendarbeit der DJK und des SV Hellas 05 in Bildstock. Seit nunmehr über acht Jahren arbeiten die beiden Vereine in Bildstock im Jugendbereich zusammen

Bildstock. Vier Meisterschaften der A-, B-, D- und E-Jugend sowie die Vizemeisterschaft der C1 in der Bezirksliga in der vergangenen Saison sind Resultat einer hervorragenden gemeinsamen Jugendarbeit der DJK und des SV Hellas 05 in Bildstock. Seit nunmehr über acht Jahren arbeiten die beiden Vereine in Bildstock im Jugendbereich zusammen. Mittlerweile spielen fast 200 Kinder und Jugendliche in Bildstock Fußball, darunter auch viele aus den Städten und Gemeinden rund um Bildstock. Die hervorragende Jugendarbeit wurde vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) erkannt und gewürdigt. Ende August überreichte der Kreisjugendleiter des Ost-Saar-Kreises, Günter Rödel, den beiden Jugendleitern Friedel Bollmann (DJK) und Walter Thorn (SV Hellas 05) den Sepp-Herberger-Preis des DFB. Er würdigte die engagierte Arbeit im Jugendbereich des Bildstocker Fußballs und dankte den beiden Jugendleitern für die über Jahre hinweg tolle Arbeit - verbunden mit dem Wunsch, dass sie nicht nachlassen sollen, für die Kinder und Jugendlichen über den Fußball eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung anzubieten, die auch für das Sozialverhalten der Kinder und Jugendlichen von besonderer Bedeutung ist. Neben Fußball werden in Bildstock auch immer wieder Freizeitmaßnahmen angeboten, die weit über das Normale hinausgehen. So werden beispielsweise in den Herbstferien die B- und C-Jugend wieder nach Spanien zu einem internationalen Turnier fahren. red