Jürgen Meyer spielt Musik der frühen Romantik im Pfarrheim

Jürgen Meyer spielt Musik der frühen Romantik im Pfarrheim

Oberwürzbach. Freunden der Klaviermusik, bietet sich am kommenden Samstag, 18. April, um 19.30 Uhr die Gelegenheit, einen Klavierabend der besonderen Art zu erleben. Dörfliches Ambiente trifft sich dabei im Pfarrheim in Oberwürzbach mit der großen Musik der frühen Romantik: Beethovens Klaviersonaten Nr. 14 (die "Mondscheinsonate") und Nr

Oberwürzbach. Freunden der Klaviermusik, bietet sich am kommenden Samstag, 18. April, um 19.30 Uhr die Gelegenheit, einen Klavierabend der besonderen Art zu erleben. Dörfliches Ambiente trifft sich dabei im Pfarrheim in Oberwürzbach mit der großen Musik der frühen Romantik: Beethovens Klaviersonaten Nr. 14 (die "Mondscheinsonate") und Nr. 21 (die "Waldsteinsonate") im Teil I, sowie Chopins Scherzi Nr. 2 und Nr. 4, gefolgt von der Barcarole im Teil II. Es spielt Jürgen Meyer auf dem generalüberholten Baldur-Klavier. Neben seiner heutigen Tätigkeit als Lehrer gibt er Klavierunterricht und leitet als Chorleiter seit elf Jahren den Katholischen Kirchenchor Herz Jesu Oberwürzbach. 1995 gründete er den Kammerchor Riegelsberg, den er bis heute leitet. Liedbegleitung und Klaviervorträge runden sein öffentliches musikalisches Tätigkeitsfeld ab. Als Benefizveranstaltung für den Verein zur Förderung der Kirchenmusik findet nun erstmals ein Klavierabend statt. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung