Jüngste Ausgabe des Köllertaler Boten nachgedruckt

Jüngste Ausgabe des Köllertaler Boten nachgedruckt

Heusweiler. Gut angekommen ist offenbar die jüngste Ausgabe des Köllertaler Boten, der Publikation des Heimatkundlichen Vereins Köllertal. Nicht zuletzt wegen des Berichts über das Grubenunglück in Luisenthal 1962 sei der Bote Nr. 33 auf großes Interesse gestoßen, schreibt der Verein. Um die Nachfrage zu befriedigen, wurde die Nr. 33 nachgedruckt

Heusweiler. Gut angekommen ist offenbar die jüngste Ausgabe des Köllertaler Boten, der Publikation des Heimatkundlichen Vereins Köllertal. Nicht zuletzt wegen des Berichts über das Grubenunglück in Luisenthal 1962 sei der Bote Nr. 33 auf großes Interesse gestoßen, schreibt der Verein. Um die Nachfrage zu befriedigen, wurde die Nr. 33 nachgedruckt. Sie ist in den bekannten Verkaufsstellen in Püttlingen (Balzert) und Köllerbach (Postshop) wieder vorrätig und kann dort bezogen werden. red