1. Saarland

Judo: Mit viel Rückenwind zur Südwest-Meisterschaft

Judo: Mit viel Rückenwind zur Südwest-Meisterschaft

Mit einem Großaufgebot an Kämpfern fährt der TV Merzig am Wochenende zu den südwestdeutschen U15-Meisterschaften im Judo nach Heusweiler. Bei den Saarlandmeisterschaften vor Kurzem in Homburg fuhren die Merziger gleich vier Titel ein.

Rebecca Bold (Gewichtsklasse bis 48 Kilogramm), Nina Warsow (bis 40 Kilo), Tom Warsow (bis 46 Kilo) und Daniel Peters (über 60 Kilo) standen am Schluss ganz oben auf dem Siegerpodest. Alle vier waren ihrer Konkurrenz technisch-taktisch und körperlich überlegen gewesen. "Toll, dass die Südwest-Meisterschaft in Heusweiler ist. Bei diesem ,Heimkampf' bin ich jetzt schon motiviert", freute sich Bold.

Nicht dabei vom TV Merzig war Jill Trenz (bis 52 Kilo). Sie kämpfte in Erfurt beim internationalen Thüringer Messecup, einem stark besetzten Sichtungsturnier der U16. Nach guten Leistungen schaffte sie am Schluss einen hervorragenden fünften Platz. Landestrainer Dominik Kneip zeigte sich sehr beeindruckt von ihrer Leistung: "Das war einer der besten Wettkämpfe, den ich von ihr gesehen habe."

Im Saarland wurde sie von Sarah Gilbert "vertreten". Nach engagierten Kämpfen schaffte die Merzigerin am Schluss den Vize-Titel. Das hätte Anna Schilewa (bis 44 Kilo) auch noch erreichen können, doch am Schluss kam Platz drei heraus, worüber sich die junge Harlingerin aber dennoch freute. Ebenfalls über Platz drei freuten sich Ivan Biondo (bis 40 Kilo) und Marvin Kuster (bis 37 Kilo). Die Medaillengewinner sind für die Südwest-Meisterschaft qualifiziert.