1. Saarland

Jubiläum steht vor der Tür

Jubiläum steht vor der Tür

Wellesweiler. Während der Bauphase für das neue katholische Gemeindezentrum in Wellesweiler wird die evangelische Stengelkirche nicht als Gottesdienstraum für die katholische Kirchengemeinde St. Josef/St. Johannes genutzt werden können. Diese Entscheidung des Presbyteriums teilte Pfarrer Bertram Weber nun in einem Schreiben an die SZ mit

Wellesweiler. Während der Bauphase für das neue katholische Gemeindezentrum in Wellesweiler wird die evangelische Stengelkirche nicht als Gottesdienstraum für die katholische Kirchengemeinde St. Josef/St. Johannes genutzt werden können. Diese Entscheidung des Presbyteriums teilte Pfarrer Bertram Weber nun in einem Schreiben an die SZ mit. Da die Stengelkirche als fester Veranstaltungsort etabliert werden solle, an dem regelmäßig Konzerte und Ausstellungen stattfinden, könne sie den Katholiken nicht nur Verfügung gestellt werden. Alternativ, so Weber, habe man angeboten die evangelische Kirche gemeinsam für Gottesdienste zu nutzen. Dies allerdings habe bei der katholischen Kirchengemeinde keine Zustimmung gefunden. Genau vor 250 Jahren, am zweiten Advent 1758, wurde die damals neue evangelische Kirche in Wellesweiler, die heutige Stengelkirche, als Gottesdienststätte in Dienst genommen. Dies wird gefeiert mit einem Vortrag an diesem Samstag, 6.Dezember um 20 Uhr und einem Festgottesdienst am Sonntag um 10 Uhr in der Stengelkirche. Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten findet am Freitag, 12. Dezember auch ein Barockkonzert statt. Bei freiem Eintritt spielt das Saarbrücker Trio Douze Ambience. Am Samstag, 13. und Sonntag, 14. Dezember findet rund um die Stengelkirche der Wellesweiler Weihnachtsmarkt statt. In der Kirche wird am Samstag ein Kinderprogramm organisiert. Am Sonntag präsentieren sich ab 14 Uhr Kinder- und Jugendchor sowie Flötenkreis der Kirchengemeinde. Außerdem werden Reichsgräfin Catherina von Ottweiler und Generalbaumeister Stengel eine Kinderaudienz geben. Dabei kann Barockbrot probiert werden. Die Chöre Gospeltrain und Cantanima werden den Tag mit einem gemeinsamen Auftritt beschließen. red