1. Saarland

Johanneum: Diskussion zu Missbrauch mit Bischof Ackermann

Johanneum: Diskussion zu Missbrauch mit Bischof Ackermann

Homburg. Unter der Überschrift "Missbrauch in Schule und Gesellschaft" steht eine Diskussion, zu der SR 2-Kultur-Radio und das Gymnasium Johanneum in Homburg für Mittwoch, 15. September, 19 Uhr, in die Aula der Schule einladen. Prominentester Teilnehmer auf dem Podium ist der Trierer Bischof Stephan Ackermann

Homburg. Unter der Überschrift "Missbrauch in Schule und Gesellschaft" steht eine Diskussion, zu der SR 2-Kultur-Radio und das Gymnasium Johanneum in Homburg für Mittwoch, 15. September, 19 Uhr, in die Aula der Schule einladen. Prominentester Teilnehmer auf dem Podium ist der Trierer Bischof Stephan Ackermann. Der sexuelle Missbrauch von Kindern und Jugendlichen war lange Tabuthema. Auch das Gymnasium Johanneum ist vom Missbrauchsskandal betroffen. Aber nicht die Schule selbst, sondern vielmehr das frühere Internat des Gymnasiums, das seit über einem Jahrzehnt geschlossen ist. Die Aufarbeitung des Missbrauchs läuft noch. Antworten auf viele offene Fragen will Bischof Stephan Ackermann geben, der Beauftragte der Deutschen Bischofskonferenz für Fälle sexuellen Missbrauchs in der katholischen Kirche, Pater Werner Gahlen, der Provinzial der Hiltruper Missionare, die das damalige Internat geleitet haben, Kirsten Glaser vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend im Bistum Speyer (BDKJ) und der Diplompsychologe Christoph Fleck. SR-Redakteurin Barbara Lessel-Waschbüsch moderiert die Diskussion. pn/redPodiumsdiskussion am Mittwoch, 15. September, um 19 Uhr in der Aula des Gymnasiums Johanneum in Homburg.