Johannes-Kepler-Gymnasium präsentiert neuen Kunstkalender

Johannes-Kepler-Gymnasium präsentiert neuen Kunstkalender

Rechtzeitig zum „Keplertag“, den das JKG Lebach jedes Jahr zum Gedenken an seinen berühmten Namensgeber Johannes Kepler begeht, liegt der neue Kunstkalender für 2014 vor und wird heute, 15. November, um 18 Uhr in der Keplerhalle erstmals vorgestellt.

Zugleich soll auch die Arbeit der 13 Schüler aus den Jahrgangsstufen 5 bis 11, die ihre Kunstwerke für den Kalenderdruck zur Verfügung gestellt haben, gewürdigt werden.

Der Kalender zeigt einen repräsentativen Querschnitt des bildnerischen Arbeitens am Johannes-Kepler-Gymnasium. Neben verschiedenen künstlerischen Verfahren wie Gouache- und Acryl-Malerei, Zeichnung, Druckgrafik, Mischtechnik und Collage kommen auch die unterschiedlichen Stilformen in naturalistischer und abstrakter Arbeitsweise zur Geltung. Die meist buntfarbigen Arbeiten haben die Schüler unter der pädagogischen und didaktischen Anleitung der beiden Kunstlehrer Sofie und Hans-Josef Schmitt geschaffen.

Folgende Schüler haben mit ihren Arbeiten zum Gelingen des Projektes beigetragen: Franziska Abstein (Kl. 8), Marie-Luise Gierend (Kl. 7), Wenzel Jonas (Kl. 11), Julian Klensch (Kl. 7), Milah Krämer (Kl. 8), Emelie Kühne (Kl. 8), Klara Sauer (Kl. 6), Luisa Schäfer (Kl. 10), Philipp Schäfer (Kl. 5), Louisa Tadayon (Kl. 6), Franziska Rück (Kl. 10), Jessica Müller (Kl. 5) und Christoph Zoller (Kl. 10).

Der Kalender hat das Format DIN A3 und kostet sieben Euro.

Mehr von Saarbrücker Zeitung