1. Saarland

Joellina hält Laura auf Trab - Mayas Tim ist sehr brav

Joellina hält Laura auf Trab - Mayas Tim ist sehr brav

Losheim. "Anstrengend". Das war das Fazit, mit dem Laura die erste Nacht mit "ihrem" Baby zusammenfasste. Ganze zehn Mal meldete sich die Babypuppe mit Namen Joellina und riss die Schülerin aus dem Schlaf. "Nach der Schule war sie eigentlich bis zum Abend ganz ruhig", sagte Laura. Doch in der Nacht wurde sie zur Qual

Losheim. "Anstrengend". Das war das Fazit, mit dem Laura die erste Nacht mit "ihrem" Baby zusammenfasste. Ganze zehn Mal meldete sich die Babypuppe mit Namen Joellina und riss die Schülerin aus dem Schlaf. "Nach der Schule war sie eigentlich bis zum Abend ganz ruhig", sagte Laura.Doch in der Nacht wurde sie zur Qual. Auch die Eltern von Laura seien irgendwann "leicht genervt" gewesen wegen der Häufigkeit der Schreie ihrer vorübergehenden Enkeltochter. Da wird Laura froh sein, dass sich in der zweiten Nacht das andere Elternteil, ihr Mitschüler Colin, um Joellina kümmern muss.

 Maya mit ihrem "Sohn" Tim.
Maya mit ihrem "Sohn" Tim.

Vollkommen anders verlief der Tag für die 13-jährige Maya aus Mitlosheim. Denn ihr "Sohn" Tim hatte sich größtenteils ruhig verhalten und in der Nacht nur zwei Mal zu Wort gemeldet. Auch tagsüber hatte Maya kaum Grund, sich über das Neugeborene zu beklagen. "Als ich nach Hause gekommen bin, hat er direkt eine Stunde lang geschlafen", berichtet die 13-Jährige. Danach sei die Puppe größtenteils wach gewesen und habe nur zwischendrin immer mal wieder für fünf Minuten geschlafen. Unterstützung bekam Maya von ihrer Mutter. "Sie hätte sich wohl auch gerne selbst um das Baby gekümmert", meint Maya lächelnd. Und das, obwohl ihre Eltern diesem Babysimulator zuerst skeptisch gegenüberstanden.