1. Saarland

Jill Trenz erst im Finale gestoppt

Jill Trenz erst im Finale gestoppt

Merzig. Es ist der bisher größte Erfolg in ihrer Karriere: Jill Trenz, Judokämpferin des TV Merzig, hat bei den südwestdeutschen Meisterschaften der U14 in Neuhof bei Fulda den zweiten Platz in der Klasse bis 40 Kilogramm belegt

Merzig. Es ist der bisher größte Erfolg in ihrer Karriere: Jill Trenz, Judokämpferin des TV Merzig, hat bei den südwestdeutschen Meisterschaften der U14 in Neuhof bei Fulda den zweiten Platz in der Klasse bis 40 Kilogramm belegt. "Eigentlich wollte ich dieses Finale auch noch gewinnen, doch Sandra Mathiowetz vom Kim Chi Wiesbaden war heute einfach zu stark für mich", analysierte Trenz ihr Finale ganz treffend.Amelie Schuler vom TV Merzig hingegen kannte aus dem vergangenen Jahr schon das Gefühl, bei einer südwestdeutschen Meisterschaft auf dem Treppchen zu stehen. Damals wurde sie Dritte in der Klasse bis 57 Kilogramm. Diesmal wiederholte sie ihren Erfolg in der Klasse bis 63 Kilo und war mit diesem Erfolg sehr zufrieden. Fast hätte es noch fürs Finale gereicht, doch im Halbfinale kämpfte sie zu verhalten und konnte dadurch ihre Gegnerin nicht so recht unter Druck setzen. Die wiederum nutzte ihre Chance und wurde später sogar noch Meisterin. Enttäuscht war hingegen Rebecca Bold (Klasse bis 36 Kilo). Als Mitfavoriten gehandelt, erwischte die Merzigerin keinen guten Tag und schied frühzeitig aus dem Turnier aus.

Ähnlich auch das Bild bei der männlichen Konkurrenz. Während Daniel Peters (Klasse bis 60 Kilo) immerhin noch einen fünften Platz und damit das beste Ergebnis bei den Jungs erreichte, wussten alle anderen Qualifizierten des TV Merzig sich nicht so recht in Szene zu setzen. red

Am morgigen Samstag richtet die Judoabteilung des TV Merzig die saarländischen Mannschaftsmeisterschaften für die jüngste Altersklasse, die U11, aus. Die Wettkämpfe beginnen um 10 Uhr in der Thielsparkhalle Merzig. 2010 siegte die Kampfgemeinschaft Merzig/Uchtelfangen vor dem SSV Homburg/Erbach und dem JC Ford Saarlouis. Bei den Mädchen erreichte die Mannschaft des TV Merzig Platz drei hinter Saarlouis und der KG Schmelz/Steinbach.