1. Saarland

Jetzt soll natürlich auch der Titel her

Jetzt soll natürlich auch der Titel her

Oberbexbach. Direkt nach der Zielerreichung der Qualifikation für die neue Landesliga hat sich der FV Oberbexbach, Tabellenführer der Fußball-Bezirksliga Neunkirchen, ein neues Ziel gesetzt. "Wir sind jetzt seit fast 20 Spieltagen Erster", erzählt FV-Trainer Frank Kiefer und meint: "Da wollen wir uns nun so kurz vor dem Ende der Runde nicht um den Lohn bringen lassen

Oberbexbach. Direkt nach der Zielerreichung der Qualifikation für die neue Landesliga hat sich der FV Oberbexbach, Tabellenführer der Fußball-Bezirksliga Neunkirchen, ein neues Ziel gesetzt. "Wir sind jetzt seit fast 20 Spieltagen Erster", erzählt FV-Trainer Frank Kiefer und meint: "Da wollen wir uns nun so kurz vor dem Ende der Runde nicht um den Lohn bringen lassen. Wir streben jetzt auch noch die Meisterschaft an." Sein Team hat derzeit sechs Punkte Vorsprung auf den FC Uchtelfangen und empfängt an diesem Sonntag um 15 Uhr die Reserve des Saarlandligisten SVGG Hangard auf dem Rasenplatz an der Süßhübelstraße."Wir könnten gelassen in die letzten fünf Runden gehen, aber das wollen wir gar nicht, weil die Meisterschaft winkt. Wir haben den Vorteil zu wissen, wie es im kommenden Jahr weitergeht", blickt der frühere Jägersburger Saarlandspieler schon auf die kommende Runde. Er freut sich auf die nächste Saison: "Wir haben viele gute Einzelspieler im Kader. Aber ich werde versuchen, dass wir in der Breite besser aufgestellt sind, damit wir in der sicher schwereren Landesliga-Runde Ausfälle besser verkraften können. Die jetzige Liga war für uns nicht attraktiv, im kommenden Jahr haben wir viel mehr Lokalderbys auf höherem Niveau. Darauf freuen wir uns."

Für die Begegnung am Sonntag fällt wahrscheinlich Philipp Morbach aus, der am Freitag auf einen Kreuzbandrissverdacht hin untersucht wurde. In der Homburger Gruppe haben der FSV Jägersburg II (gegen die SF Walsheim), die SG Erbach (gegen die SVG Bebelsheim-Wittersheim) und der SV Beeden (gegen TuS Ommersheim) am Sonntag um 15 Uhr wichtige Heimspiele im Hinblick auf die mögliche Landesliga-Qualifikation. hfr

Foto: stefan holzhauser