Jetzt sind die Tiere alle eingezogen

Jetzt sind die Tiere alle eingezogen

Stefan Haupt und Marion Kledtke haben den Birkenhof in Naßweiler neu belebt. Sie halten dort Ziegen, bieten selbst produzierten Käse und andere Spezialitäten aus der Region zum Kauf an. Am Sonntag hatten sie zum Fest eingeladen – offizielle Einweihung für den sanierten Hof. Große und kleine Besucher waren begeistert.

Kurz vor dem Beginn des Hoffestes hört es auf zu regnen. Gegen Mittag kommt dann sogar die Sonne durch. "Herrlich!", freut sich Gastgeber Stefan Haupt. Gemeinsam mit Marion Kledtke hat er den leer stehenden und heruntergekommenen Birkenhof gekauft und wieder in Schuss gebracht.

Die neuen Eigentümer sind gut aufgenommen worden. "Wir fühlen uns hier sehr wohl", versichert Haupt. Sichtlich wohl fühlen sich am Sonntag in Naßweiler auch die Gäste des Paares. Die Kinder zieht es zu den Ziegen in den Stall. "Sie frisst mir aus der Hand", ruft ein Junge. Die älteren Besucher trinken Kaffee oder stoßen mit einem Bier an. Andere stärken sich mit Flammkuchen. Wolfgang Hellmund greift zum Gemüsespieß. Sein Urteil: "Schmeckt herrlich!" "Ich finde es toll, was sie aus dem Hof gemacht haben", sagt Margarete Mehring. Die Kundin aus Naßweiler holt sich jeden Samstag einen Liter frische Ziegenmilch. "Ich komme seit der Eröffnung, die Produkte schmecken wunderbar", erzählt Harald Lauk nach dem Einkauf im Hofladen. Der Vorsitzende des Gartenbauvereins Großrosseln sieht in dem Angebot eine Bereicherung für die Region. "Mittlerweile kommen immer mehr Kunden aus Frankreich", berichtet Marion Kledtke.

Neben Ziegenkäsespezialitäten aus eigener Herstellung gehören nun auch Weine aus Bioanbau zum Angebot. Weitere regionale Produkte aus dem Warndt sollen folgen. Für später ist geplant, Schulklassen und Wandergruppen auf dem Gelände zu bewirten.

Im März hatte sich der Birkenhof während eines Tages der offenen Tür erstmals vorgestellt. Damals gab es noch einige Baustellen. Inzwischen sind die meisten Arbeiten abgeschlossen. "Die Tiere sind jetzt alle da", erzählt Stefan Haupt. 90 Milchziegen und etwa 100 Ziegenlämmer leben im neuen Stall. Die Käserei, in der die Milch verarbeitet wird, ist in Betrieb. Kräuter, die für die Produktion genutzt werden, wachsen vor der Tür im Beet "Wir versuchen, so viel wie möglich selbst herzustellen", erklärt Haupt.

Zum Thema:

Auf einen BlickHofverkauf: Donnerstag von 16 Uhr bis 18.30 Uhr, Freitag von 16 Uhr bis 18.30 Uhr, Samstag von zehn Uhr bis 16 Uhr. Kontakt: Birkenhof, St. Nikolauser Straße 75, Naßweiler, Tel. (0 68 09) 9 97 92 20, E-Mail: birkenhof-warndt@arcor.de tan