1. Saarland

Jetzt anmelden zum Fußballturnier im Hellas-Stadion

Jetzt anmelden zum Fußballturnier im Hellas-Stadion

Bildstock. Die 36. Hoferkopf-Spiele des SV Hellas 05 finden von Mittwoch, 1. Juni, bis Montag, 6. Juni, im Hellas-Stadion in Bildstock auf der modernen Kunstrasensportanlage "Am Maybacher Weg" statt. Das meldete der Verein jetzt offiziell

Bildstock. Die 36. Hoferkopf-Spiele des SV Hellas 05 finden von Mittwoch, 1. Juni, bis Montag, 6. Juni, im Hellas-Stadion in Bildstock auf der modernen Kunstrasensportanlage "Am Maybacher Weg" statt. Das meldete der Verein jetzt offiziell.Zu dem traditionellen Kleinfeld-Fußballturnier sind erneut alle nicht im Verein Fußball spielenden Teams wie Freizeit-, Betriebs-, Straßen- oder Wirtschaftsmannschaften eingeladen. Gemeldet werden können Mannschaften, in denen aktive und nicht aktive Spieler eingesetzt werden sollen (Leistungsklasse-A-) oder Mannschaften ohne in Vereinen aktive Fußballer (Leistungsklasse-B-).

Wie in jedem Jahr gibt es in beiden Leistungsklassen neben diversen Pokalen wertvolle Turnierpreise als Geld- oder Sachpreise zu gewinnen. Die Endrundenspiele und die Siegerehrung werden am Sonntag, 5. Juni, stattfinden.

Unterlagen herunterladen

Mannschaften, die an einer Turnierteilnahme interessiert sind, können sich die Unterlagen mit den Turnierbestimmungen und dem Anmeldevordruck über die Homepage des SV Hellas 05 www.hellas05.de (Link "Hoferkopfspiele") herunterladen und sich für das Turnier anzumelden. Die Anmeldung kann per E-Mail erfolgen oder schriftlich bei der Turnierleitung (Kontaktperson: Marc Plaetrich, Helenenweg 1, 66299 Friedrichsthal) eingereicht werden. Plaetrich ist zugleich Ansprechpartner für alle Rückfragen, Tel. (0 68 97) 81 22 13; mobil: 01 51/20 94 71 84; E-Mail: hoferkopfspiele@hotmail.de).

Anmeldeschluss für die Turnierteilnahme ist Freitag, 6. Mai.

Die öffentliche Turniergruppenauslosung für die Vorrundenspiele findet am Freitag, 13. Mai, um 19.15 Uhr in der Hellas-Stadionklause "Am Maybacher Weg" in Bildstock statt, wie die Veranstalter weiter mitteilten. red