1. Saarland

Jazzmo Dixie Gang im Weltkulturerbe

Jazzmo Dixie Gang im Weltkulturerbe

Völklingen. Es geht weiter mit den Dixieland-Frühschoppen in der Völklinger Hütte. Am Sonntag, 8. August, 11 Uhr, spielt die Jazzmo Dixie Gang auf dem Zimmerplatz im Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Die Jazzmo Dixie Gang war in mehr als drei Jahrzehnten mal als Septett, mal als Sextett unterwegs. Seit 2006 spielt die Band in der Regel zu sechst, holt sich nur ab und an Piano-Verstärkung

Völklingen. Es geht weiter mit den Dixieland-Frühschoppen in der Völklinger Hütte. Am Sonntag, 8. August, 11 Uhr, spielt die Jazzmo Dixie Gang auf dem Zimmerplatz im Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Die Jazzmo Dixie Gang war in mehr als drei Jahrzehnten mal als Septett, mal als Sextett unterwegs. Seit 2006 spielt die Band in der Regel zu sechst, holt sich nur ab und an Piano-Verstärkung. Winfried Schmidt (Klarinette) ist einer der beiden Gründungsväter. Die Leitung der Band hat er vor drei Jahren weitergereicht an seinen Gründungskollegen Hans-Joachim Hepting (Banjo, Gitarre, Gesang). Hans Storz (Posaune) hält es immerhin schon 23 Jahre bei Jazzmos aus, Joachim Berkemer (Trompete) gehört - mit Unterbrechungen - schon 16 Jahre zur Band, Bernd Menne (Drums und Moderation) kann in diesem Jahr sein Zwölfjähriges feiern und Hans-Joachim Weiß (Bass) ist seit elf Jahren dabei. Die musikalische Bandbreite von Jazzmo reicht heute vom traditionellen New Orleans Jazz über Dixieland und Blues bis hin zu Swing, Mainstream und Hardbop. redDas Konzert im Weltkulturerbe Völklinger Hütte beginnt um 11 Uhr auf dem Zimmerplatz. Der Eintritt ist frei.