1. Saarland

Jazz-Star auf der Suche nach neuem Klang

Jazz-Star auf der Suche nach neuem Klang

Saarbrücken. Marlene Krieger, Vorsitzende des Fördervereins Jazz-Syndikat, freut sich. Mit Chico Freeman kann sie jetzt - auch außerhalb des Festivals Jazz-Transfer, das der Verein alljährlich präsentiert - "ein Schwergewicht in der Welt des Jazz" ankündigen. Am Donnerstag, 17

Saarbrücken. Marlene Krieger, Vorsitzende des Fördervereins Jazz-Syndikat, freut sich. Mit Chico Freeman kann sie jetzt - auch außerhalb des Festivals Jazz-Transfer, das der Verein alljährlich präsentiert - "ein Schwergewicht in der Welt des Jazz" ankündigen. Am Donnerstag, 17. Februar, 20 Uhr, tritt der Jazz-Saxofonist mit dem Fritz Pauer Trio im Domicil Leidinger (Mainzer Straße 10) auf.

"Freeman ist als Multiinstrumentalist, Komponist und Produzent immer auf der Suche nach neuen Ausdrucksmöglichkeiten, um das Erbe und die Tradition des Jazz in neuem Gewand fortzuführen", erläutert Krieger. Mit Dizzy Gillespie, Charles Mingus, Art Blakey und vielen anderen berühmten Kollegen hat der Saxofonist schon auf der Bühne gestanden. Das Fritz Pauer Trio hat Jazzgrößen wie Art Farmer, Benny Golson oder Johnny Griffin begleitet. "Wir freuen uns, die großartigen Österreicher nach dem Super-Konzert mit Carole Alston beim letzten Festival 'Jazz-Transfer' wieder in Saabrücken begrüßen zu können", sagt Marlene Krieger. Das erste musikalische Zusammentreffen von Chico Freeman und dem Fritz Pauer Trio fand 2007 in Wien statt. Auf der jetzigen Tour stellt das Quartett die CD "Essence of Silence" vor, die gerade erschienen ist. Auf ihr sind Stücke von Chico Freeman, Fritz Pauer und Johannes Strasser zu finden sowie Standards von Thelonious Monk und Mc Coy Tyner. uc

Karten gibt es unter anderem bei SR am Markt.