1. Saarland

Jahresausstellung Homburger Künstler in der Saalbau-Galerie

Jahresausstellung Homburger Künstler in der Saalbau-Galerie

Homburg. Ab Montag, 17. Oktober, lädt die Galerie im Kulturzentrum Saalbau mit ihrer Jahresausstellung Homburger Künstlerinnen und Künstler wieder zu einem spannenden Gang durch eindrucksvolle zeitgenössische Kunst ein. Die fantasie- und facettenreiche Werkschau steht in diesem Jahr unter dem Motto "Fremdkörper"

Homburg. Ab Montag, 17. Oktober, lädt die Galerie im Kulturzentrum Saalbau mit ihrer Jahresausstellung Homburger Künstlerinnen und Künstler wieder zu einem spannenden Gang durch eindrucksvolle zeitgenössische Kunst ein. Die fantasie- und facettenreiche Werkschau steht in diesem Jahr unter dem Motto "Fremdkörper". Zu sehen sind Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Grafik, Kalligrafie, Plastik, Fotografie, Collage, Assemblage, Art Quilt, Objektkunst und Performance.Die bunte Vielfalt der Exponate zum Jahresende ist eine herausragende Gelegenheit für einen umfassenden Einblick in das große künstlerische Potenzial der Region. Mit den formal und inhaltlich individuellen Interpretationen zum diesjährigen Motto wird aber nicht nur ein technisch und stilistisch breites Feld abgesteckt. Die Jahresausstellung "Homburger Künstlerinnen und Künstler 2011" vermittelt weit darüber hinaus tiefe Einsichten bezüglich unterschiedlicher Annäherungsweisen an so genannte "Fremdkörper".

Damit es nicht beim Blick allein auf "Fremdkörper" bleiben muss, lockt auch dieses Jahr wieder im Foyer des Saalbaus die Aktion "Kunst-Stück" mit weiteren kleinformatigen Kunstwerken.

Oberbürgermeister Karlheinz Schöner wird die Jahresausstellung 2011 um 18.30 Uhr eröffnen. In die temporäre Sammlung führt die Kuratorin Françoise J. Mathis-Sandmaier ein. Im Rahmen der Vernissage am Montag, 17. Oktober findet zudem auch die Live-Performance der Künstlerin Susanne Schorr statt.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung sowie zur Ausstellung ist frei. Die Ausstellung geht bis einschließlich 6. November. red