Jacoby erteilt massivem Jobabbau in Amtsstuben eine klare Absage

Jacoby erteilt massivem Jobabbau in Amtsstuben eine klare Absage

Saarbrücken. Finanzminister Peter Jacoby (CDU) hat am Freitag auf die Diskussion um einen massiven Stellenabbau im öffentlichen Dienst reagiert und der Forderung von Wirtschaftsjunioren und Verbände eine Absage erteilt

Saarbrücken. Finanzminister Peter Jacoby (CDU) hat am Freitag auf die Diskussion um einen massiven Stellenabbau im öffentlichen Dienst reagiert und der Forderung von Wirtschaftsjunioren und Verbände eine Absage erteilt. Jacoby verwies unter anderem auf die Anstrengungen des Landes, wobei in den vergangenen zehn Jahren jährlich 100 Stellen im öffentlichen Dienst nicht wieder besetzt worden seien. Ein darüber hinausgehender signifikanter Personalabbau sei nicht haltbar. Jacoby will vor diesem Hintergrund zum Gespräch über weitere Möglichkeiten und Grenzen des Sparens einladen. Die Wirtschaftsjunioren bekräftigten unterdessen ihre Forderung: Es helfe ja nicht, die Augen zu verschließen und die Landesschulden weiter explodieren zu lassen, unterstrich der Vorsitzende Christian Gerard. pg

Mehr von Saarbrücker Zeitung