Informatiosabend zum Umgang mit trauernden Menschen

Merzig. Am Donnerstag, 21.

November, findet um 19.30 Uhr im Haus der Familie in Merzig, Hochwaldstraße 13, ein Vortragsabend zur Trauer statt. Unter dem Thema "Wie viel Zeit braucht die Trauer? - Was in der Trauer weiterhilft" stehen dabei folgende Fragen im Mittelpunkt: Was ist Trauer? Wie kann sie verlaufen? Welche Erfahrungen machen trauernde Menschen und was kann man tun, um sie hilfreich zu unterstützen? Welche Unterstützungsangebote gibt es über die alltägliche Begleitung hinaus? Die Veranstaltung ist sowohl für Trauernde selbst als auch für Menschen gedacht, die Trauernde gerne unterstützen möchten. Der Vortrag ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Veranstalter sind die Katholische Familienbildungsstätte und das Dekanat Merzig. Durch den Abend führen Jürgen Burkhardt, Pastoralreferent und Beatrice Senf-Brunner, Mitarbeiterin im Gesprächskreis für trauernde Angehörige im Haus der Familie.

Kontakt und Information: Jürgen Burkhardt, Telefon (0 68 61) 7 74 99, E-Mail: juergen.burkhardt@bgv-trier.de