Informationen zur Wahl der Wunsch-Schule

Kreis NeunkirchenInformationen zur Wahl der Wunsch-Schule Für die Viertklässler in den Grundschulen steht zum Jahresbeginn die Wahl der weiterführenden Schule an. Grundsätzlich können nicht nur Gymnasium und Gesamtschule zum Abitur führen, auch die Erweiterten Realschulen (ERS) werden mittlerweile so strukturiert, dass sie "nach oben" durchlässig sind

Kreis NeunkirchenInformationen zur Wahl der Wunsch-Schule Für die Viertklässler in den Grundschulen steht zum Jahresbeginn die Wahl der weiterführenden Schule an. Grundsätzlich können nicht nur Gymnasium und Gesamtschule zum Abitur führen, auch die Erweiterten Realschulen (ERS) werden mittlerweile so strukturiert, dass sie "nach oben" durchlässig sind. Im Kreis Neunkirchen gibt es vier Gymnasien, zwei Gesamtschulen und sieben ERS. Die SZ gibt einen Überblick über das Angebot. Heute stellen wir Gymnasien und Gesamtschulen vor. Seite C 2WiebelskirchenPapa nimmt sichzwei Monate ElternzeitDas Gesetz zur Elternzeit erlaubt es seit dem 1. Januar 2007, dass auch Väter Elterngeld in Anspruch und eine Auszeit vom Beruf nehmen können. Wie die Elternzeit für Papas funktionieren kann, zeigen wir am Beispiel von Sören Meng aus dem Neunkircher Stadtteil Wiebelskirchen. Er ist froh über seine Entscheidung ("eine positive Erfahrung") und genießt die Zeit mit dem einjährigen Söhnchen Lauritz. Seite C 3SchiffweilerBürgerbrief soll dieEhemaligen anlockenDer Bürgerbrief will der Ortsrat von Schiffweiler ehemalige Bürger wieder für ihren Ort interessieren und die Verbindungen intensivieren. Im Frühjahr soll die Aktion starten. Seite C 3SchiffweilerWärmebildkamera fürdie FeuerwehrAuch wenn bei den Feuerwehren die Einsatzbereitschaft der Wehrleute einen großen Teil der Qualität ausmacht, muss es auch bei der Ausrüstung stimmen. In Schiffweiler wurde jetzt noch einmal kräftig investiert. Seite C 4Wirtschaft regionalFirma Raumtex wird fürNachwuchspflege gelobtSeit 75 Jahren gibt es in Schiffweiler die Firma Raumtex. Über 30 Lehrlingen wurden in dem renommierten Unternehmen ausgebildet. Dafür gab es jetzt Lob von der Handwerkskammer. Seite C 6