Informationen für ältere Menschen im Straßenverkehr

Informationen für ältere Menschen im Straßenverkehr

Bexbach. Die Verkehrssicherheitsberater der Polizei und die Seniorensicherheitsberater der Stadt Bexbach informieren in Vorträgen zu dem Thema "Mehr Sicherheit für ältere Fußgängerinnen und Fußgänger im Straßenverkehr". Bei diesen Veranstaltungen werden kostenlos reflektierende Armbänder verteilt

Bexbach. Die Verkehrssicherheitsberater der Polizei und die Seniorensicherheitsberater der Stadt Bexbach informieren in Vorträgen zu dem Thema "Mehr Sicherheit für ältere Fußgängerinnen und Fußgänger im Straßenverkehr". Bei diesen Veranstaltungen werden kostenlos reflektierende Armbänder verteilt. Die Veranstaltungen sollen, wenn möglich, in allen Stadtteilen stattfinden, heißt es in einer Pressemitteilung des Seninorensicherheitsberaters Günter Strähl.Fest steht ein erstes Treffen samt Infos am Montag, 28. Januar, 15 Uhr, gemeinsam mit dem Seniorentreff, dem Pensionärverein Bexbach und der Arbeiterwohlfahrt Bexbach, im Seniorentreff der Höcherberg-Hallen in Bexbach. Am Mittwoch, 6. Februar, 15 Uhr, ist ebenfalls ein solcher Vortrag geplant, gemeinsam mit dem Pensionärverein Niederbexbach und dem Pensionärverein Kleinottweiler, den Landfrauen und der Awo Niederbexbach, in den Räumen der Awo Niederbexbach, Bliestalstraße (Altes Schulhaus). Zu diesen Veranstaltungen sind auch Nichtmitglieder eingeladen, teilte Günter Strähl, weiter mit. red

bexbach.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung