Indienhilfe erhält 4000 Euro

Indienhilfe erhält 4000 Euro

St. Wendel/Hoppstädten. Eine Spende von 4000 Euro erhielt die Indienhilfe Obere Nahe von der Kleiderkammer der evangelischen Kirchengemeinde St. Wendel. Die Leiterin Helga Baureis überreichte den Scheck zusammen mit Sonja Jung, Birgit Blatt und Dieter Wern an den Vorsitzenden der Indienhilfe Obere Nahe, Arnold Meiborg

St. Wendel/Hoppstädten. Eine Spende von 4000 Euro erhielt die Indienhilfe Obere Nahe von der Kleiderkammer der evangelischen Kirchengemeinde St. Wendel. Die Leiterin Helga Baureis überreichte den Scheck zusammen mit Sonja Jung, Birgit Blatt und Dieter Wern an den Vorsitzenden der Indienhilfe Obere Nahe, Arnold Meiborg. Mit dem Geld wollen die ehrenamtlichen Mitarbeiter die Projekte von Pater Franklin in Indien unterstützen. Von dem Geld sollen mehrere Kinder-Patenschaften sowie über 6000 Essen bei der Armenspeisung in Kalkutta finanziert werden. Und auch in Zukunft sollen alle Einnahmen der Kleiderkammer der Indienhilfe zufließen. Dazu sind die ehrenamtlichen Mitarbeiter aber auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen. Kleiderspenden werden benötigt, die dann für den guten Zweck verkauft werden. Wer helfen möchte, kann Bekleidung einfach in der Beethovenstraße 3 in St. Wendel abgeben. Die Kammer ist montags und freitags von 14 bis 17 Uhr geöffnet. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung