1. Saarland

In Dudweiler auf der Suche nach der verlorenen Zeit

In Dudweiler auf der Suche nach der verlorenen Zeit

Dudweiler. Der Verein Geographie ohne Grenzen/Statt Reisen Saar bietet an diesem Sonntag, 12. September, einen Rundgang durch Dudweiler an. Dabei wird die Kunsthistorikerin Nicole Baronsky-Ottmann über die Geschichte und Entwicklung Dudweilers berichten, vor allem vor dem Hintergrund einer bewegten industriellen Vergangenheit

Dudweiler. Der Verein Geographie ohne Grenzen/Statt Reisen Saar bietet an diesem Sonntag, 12. September, einen Rundgang durch Dudweiler an. Dabei wird die Kunsthistorikerin Nicole Baronsky-Ottmann über die Geschichte und Entwicklung Dudweilers berichten, vor allem vor dem Hintergrund einer bewegten industriellen Vergangenheit. Eine Spurensuche zeigt dann doch noch Relikte einer verloren geglaubten Zeit zwischen Alaunhütten und Bergwerken. Treffpunkt zu dem Rundgang ist um 14.30 Uhr auf dem Dudweiler Marktplatz, am "Monn met der long Stong". Die Teilnahme kostet sechs Euro (ermäßigt vier Euro). redWeitere Informationen sowie das Gesamtprogramm des Vereins Geographie ohne Grenzen/Statt Reisen Saar gibt es unter Telefon (06 81) 30 14 02 89.