1. Saarland

In den Bestenlisten auf Bundesebene

In den Bestenlisten auf Bundesebene

In einer Feierstunde ehrte das Merziger Gymnasium am Stefansberg Schüler, die im Verlauf des vergangenen Schuljahres eine besondere Leistung gezeigt oder sich in besonderer Weise um die Schulgemeinschaft verdient gemacht hatten. Den Anfang machten die Sieger von Wettbewerben.

Schulleiter Albert Ehl begrüßte Schüler, Eltern und Gäste in der voll besetzten Aula und führte durch das kurzweilige Programm der "Bestenfeier", bei der viele interessante Aktivitäten auch in Bild und Ton präsentiert wurden. Zunächst wurden die Schüler ausgezeichnet, die bei verschiedenen Wettbewerben auf Landes- und Bundesebene erfolgreich waren.

Sehr erfolgreich

Das Gymnasium am Stefansberg zählt in den Wettbewerben "Biologo", der "Internationalen Biologieolympiade" und dem "Bundeswettbewerb Physik" seit Jahren zu den erfolgreichsten Schulen des Landes. Auch bei "Jugend forscht" und den anspruchsvollen Mathematikwettbewerben "Pangea-Wettbewerb" und "Käguru der Mathematik" erzielten die Schüler vom GaS erste Preise und schafften es in die Bestenlisten auf Bundesebene. Ähnliche Erfolge gab es in den Bereichen der Bildenden Kunst und des Sportes auszuzeichnen - auch hier bewiesen die Schüler vom Stefansberg ihre Leistungsfähigkeit. Dabei wurden die verschiedenen Wettbewerbsaktivitäten von den Lehrern und Schülern anschaulich und witzig präsentiert. Auch Marcus Hoffeld, der als Vertreter der Stadt an der Feierstunde teilnahm, wurde mit einbezogen, konnte aber eine Mathe-Aufgabe, mit der die Schüler der Klasse 7d den "Pangea"-Mathematik-Wettbewerb illustrierten, souverän lösen.

Natürlich wurden auch die Jahrgangsbesten des vergangenen Schuljahres ausgezeichnet. Darüber hinaus erhielten Schüler, die sich in besonderer Weise um die Klassen- und Schulgemeinschaft verdient gemacht hatten, eine Auszeichnung. Dazu gehörten zwei Schülerinnen der Mittelstufe, die sich in besonderer Weise für ihre Klassengemeinschaft einsetzen ebenso wie die "Lernscouts"-Oberstufenschüler, die in der Nachmittagsbetreuung jüngeren Mitschülern bei den Hausaufgaben und der Vorbereitung auf Klassenarbeiten helfen.

Drei Sonderpreise

In diesem Jahr gab es für die Schüler vom Stefansberg drei Sonderpreise: Konrad Pitzius, Beigeordneter des Landkreises Merzig-Wadern überreichte den Sonderpreis des Landkreises an Tobias Rauch, der beim Wettbewerb "Jugend forscht" mit einer Arbeit über Speicherung von Energie besonders erfolgreich war. Tobias, Klassenstufe 12, wurde zudem für sein Engagement für die Schulgemeinschaft geehrt und in seiner Laudation hob Pitzius seine Arbeit in der Schülervertretung, unter anderem als stellvertretender Schülersprecher, und seine Mitarbeit in vielen schulischen Arbeitsgemeinschaften hervor.

Den Sonderpreis der Stadt Merzig für besondere Leistungen im Sport übergab Marcus Hoffeld an die Schülerin Jamima Holbach aus der Klasse 8c für ihr langjähriges Engagement in der Leichtathletik-AG der Schule sowie für ihren Erfolg als saarländische Schullaufmeisterin und ihre Leistung beim Mini-Marathon in Berlin. Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse-Merzig Wadern, Frank Jakobs, übergab den Sonderpreis seines Hauses an die Schülerin Ines- Sophie Scholtes, Klassenstufe 11, für herausragende Leistungen in verschiedenen Wettbewerben auf Landes- und Bundesebene - und das über viele Jahre. In seiner Laudatio hob Jakobs die Leistungen der Schülerin beim "Bundeswettbewerb Fremdsprachen" und bei "Jugend debattiert" hervor, bei denen Ines-Sophie sowohl auf Landes- als auf Bundesebene - jeweils als eine der jüngsten Teilnehmer - äußerst erfolgreich war. Außerdem würdigte Jakobs das Engagement der Schülerin für die Schulgemeinschaft, das sie zum Beispiel als mehrfache Hauptdarstellerin der Musical-AG sowie als Mitglieder der Stefansberg-Bigband bewiesen hat.

Die Feierstunde wurde musikalisch umrahmt vom Chor der Klasse 7d (unter Leitung von Musiklehrer Jürgen Diedrich) und der Musical-AG (unter Leitung von Christa Kaspar-Hort), die Ausschnitte aus dem neuen Musical "Ronja Räubertochter" präsentierte.

Zum Thema:

Auf einen blickDie ausgezeichneten Schüler: Wettbewerb Biologo: Tabea Sparmann (6d), Amélie Daub (6e), Lea Haßinger (6d), Nico Loipold (7e), Florian Hoffeld (7d), Alexander Dietrich (7d), Saskia Rohrmann (9c), Tobias Sparmann (8a), Jonas Welsch (9c), Noah Greif-Kiefer (10d), Philipp Donate (10d), Johannes Luxemburger (10d). Biologie-Olympiade: Sarah Hen (12), Felix Ollinger (12), Kilian Stachura (12), Lisa Raber (12), Stefan Schreier (12), Robin Burkert (12), Sarah Klein (12), Tobias Hilt (12), Linea Conrath (12). Bundeswettbewerb Physik: Nicolas Calmes (9a), Tobias Sparmann (8a), Miriam Kaleß (8a), Paul Wiemer (8e). Jugend forscht: Tobias Rauch (12). Känguru der Mathematik: Maximilian Müller (11). Pangea Wettbewerb (Mathematik): Tim Recktenwald (7d), Franziska Wirth (7d), Nicole Schiweck (7d), Julia Engel (7d), Johanna Wagner (7d), Nikolas Gasper (7d). National Geographic Wissen: Tobias Sparmann (8a). Sonderpreis der Sparkasse Merzig-Wadern: Ines Scholtes. Latinum 2013: Tobias Thomaser (11), Johannes Ihl (11), Janine Arendt (11), Jule Kleiber (11), Kathrin Seiwert (11), Sebastian Breit (11). Malwettbewerb der Volksbanken: Alisha Hein (6d). Erfolgreiche Sportler: Sophie Farago (9c), Janina Gimler (9c), Zoe Schwab (8e), Kathrin Seiwert (11), Nathalie Buchheit (12), Sophia Lauer (11), Anna Klesen (8a), Jamima Holbach (8c), Konstantin Lehnen (8a), Jona Schmitt (7c). Besonderes Engagement für Klassengemeinschaft: Annika Blaschke (9c), Louisa Jager (10e). Lernscouts in der Nachmittagsbetreuung: Carolin Arendt (12), Matthias Ehl (12), Franziska Schmitt (12), Jael Gaspers (12), Lena Diedrich (12), Tobias Rauch (12), Janine Arendt (11), Maike Schneider (11), Sarah Hen (12), Florian Groen in't Woud (12). Jahrgangsbeste Schuljahr 2012/13: Mulan Zheng (6a), Tobea Sparmann (6d), Amelie Daub (6e), Nicole Schiweck (7d), Julian Dörr (7e), Alina Schmidt (8b), Nils Wiemann (8e), Tobias Sparmann (8a), Johanna Hein (9e), Laura Oswald (9e), Elena Johann (10a), Jule Kleiber (11), Ines Scholtes (11), Jonas Stark (12), Lisa Müller (12), Matthias Ehl (12).