1. Saarland

Imsbacher Stallweihnacht erzählt die Geschichte von Christi Geburt

Imsbacher Stallweihnacht erzählt die Geschichte von Christi Geburt

Die Maschinenhalle auf dem Hofgut Imsbach wird bei der Imsbacher Stallweihnacht am Samstag, 14. Dezember, 16 Uhr, wieder zur weihnachtlichen Bühne.

In der Tradition des Salzburger Adventssingens und der Bad Reichenhaller Stallweihnacht werden Schauspieler, Sänger, Musiker sowie echte Tiere das Hofgut Imsbach am Samstag des dritten Advents zu einem Ort der Besinnung, Harmonie und Vorfreude auf das Weihnachtsfest machen. Unter der künstlerische Leitung von Arno Jos Graf wird mit Musik, Gesang und Schauspieleinlagen die biblische Geschichte der Geburt Christi erzählt. Mitwirkende sind der Pianist Andreas Puhl, der Gospelchor Gehweiler, Noëmi Schröder (Sopran), Claudia Weinsberg (Sopran), das Bläserensemble Blechhaufen und der Theaterverein Theley. Der Eintritt kostet zehn Euro, Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre zahlen fünf Euro. Veranstalter sind die Gemeinde Tholey, die Naturlandstiftung Saar und Naturland Ökoflächenmanagement GmbH. Auch dieses Jahr gibt es zudem wieder eine "Lebendige Krippe" auf dem Hofgut Imsbach. Sie ist ab Sonntag, 22. Dezember, im Innenhof am Stallgebäude zu bestaunen.

Karten für die Stallweihnacht sind an der Abendkasse und bei folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich: Bürger-Service-Zentrum im Rathaus Tholey, Tel. (0 68 53) 50 80, Hotel-Restaurant Hofgut Imsbach bei Theley, Tel. (0 68 53) 5 01 40, Bäckerei Backes in Theley, Tel. (0 68 53) 92 22 25.