1. Saarland

Impressionen vom Herbst im Saarland

Unterwegs in der Region : Impressionen vom goldenen Herbst im Saarland

Der Herbst beschenkt uns auch derzeit wieder mit einem schönen Farbenmeer. Die Blätter der Bäume leuchten grün, gelb, orange und rot. Wer kann, sollte sich Zeit zu einem Ausflug nehmen und die Natur genießen, denn die hat jetzt viel zu bieten.

„Der Herbst ist ein zweiter Frühling,
wo jedes Blatt zur Blüte wird.“
Dieser poetische Satz über die farbenprächtige Jahreszeit stammt vom französischen Schriftsteller Albert Camus.

Derzeit können wir sie noch genießen, die warmen Farben des Herbstes: gelb, orange, rot und braun präsentiert sich die Natur, auch wenn die Blätter langsam aber sicher fallen. Deshalb sollten wir die Tage nutzen, zu Spaziergängen, zu Wanderungen oder einer Radtour an der frischen Luft. 

Viele Menschen lieben diese Jahreszeit. Wenn Kürbisse und Kastanien geerntet und  Weintrauben gelesen werden.  Wenn in den Tälern, an Bächen, Flüssen, Weihern oder Seen, frühmorgens Nebelschwaden über dem Land liegen. Wenn die Sonne dann langsam die Wälder durchflutet und die Farben des Herbstes zum Leuchten bringt.

Wir haben uns in verschiedenen Regionen des Saarlandes ein wenig umgeschaut und einige Herbst- Impressionen zusammengetragen.  Sie sollen die Schönheit dieser Jahreszeit zeigen, getreu den Worten des französischen Künstlers Henri de Toulouse-Lautrec: „Der Herbst ist der Frühling des Winters.“