Im Streichelzoo war richtig was los

Friedrichsthal. Im Rahmen des Friedrichsthaler Ferienprogramms haben die Sozialdemokraten der Stadt Kinder zum einem Ausflug in den Naturwildpark in Freisen eingeladen. Es wurde für alle Beteiligten ein besonderer Tag mit vielen tollen Erlebnissen. Bereits am Eingangstor staunten die Kinder über die Ziegen und die Hängebauchschweine

 Viel Freude bereitete den Kindern und ihren Begleitern von der SPD Friedrichsthal der Ausflug in den Naturwildpark. Foto: SZ/Verein

Viel Freude bereitete den Kindern und ihren Begleitern von der SPD Friedrichsthal der Ausflug in den Naturwildpark. Foto: SZ/Verein

Friedrichsthal. Im Rahmen des Friedrichsthaler Ferienprogramms haben die Sozialdemokraten der Stadt Kinder zum einem Ausflug in den Naturwildpark in Freisen eingeladen. Es wurde für alle Beteiligten ein besonderer Tag mit vielen tollen Erlebnissen.

Bereits am Eingangstor staunten die Kinder über die Ziegen und die Hängebauchschweine. Die handzahmen Tieren waren eine Riesenfreude für die Kinder. Wie im Streichelzoo ließen sich die Tiere auch begutachten und sogar anfassen. Als bei der Vogelschau sich Uhus und Bussarde sogar bei den Zuschauern auf die Sitzbänke setzten, waren die Kinder baff. In Gruppen erkundeten die kleinen Besucher mit ihren Betreuern den Park.

Sandra Gräber fand die Fahrt "sehr lustig", und die anderen Kinder schilderten den Ausflug als "wirklich nett". Caroline Kessel war begeistert und freute sich, dass sich die Tier füttern ließen. Darius Thorn und Niklas Weber hatten es vor allem die Waschbären angetan. Den Abschluss der Tour bildete ein Grillabend bei der Freiwilligen Feuerwehr Bildstock. Diesen Tag werden die Teilnehmer wohl noch lange in Erinnerung behalten. ll