1. Saarland

Im St. Wendeler Land stehen wieder die Gartentore offen

Im St. Wendeler Land stehen wieder die Gartentore offen

Etwas Gutes hat das nasskalte Frühjahr ja schon an sich: Die Natur wächst und blüht, im Garten wird es richtig gemütlich. So gesehen kommt der Gartensommer mit vielen offenen Gartentoren gerade recht.

Im Gartensommer 2013 ermöglichen wieder Gartenbesitzer interessierten Gästen den Zugang in ihr privates Gartenreich. Das offene Gartentor zeigt eine Vielfalt an Gestaltungsideen und pflanzlichen Schwerpunkten. Die Aktion der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur möchte dazu beitragen, die Wertschätzung für die private Gartenkultur zu fördern und Inspiration und Freude bei den Besuchern zu wecken. Das Programm des offenen Gartentors kann auch im Internet unter www.dggl.org und beim Landesverband Saar-Mosel abgerufen werden.

Die teilnehmenden Gartenbesitzer aus dem Landkreis St. Wendel und die Öffnungszeiten im Überblick:

Sonntag, 2. Juni: 11 bis 18 Uhr, Petra Mechenbier, Im Langgarten 2, 66646 Marpingen-Berschweiler. Zu sehen ist ein 900 Quadratmeter großer naturnaher Schattengarten am Bachufer mit vielseitiger Staudenbepflanzung in farblich abgestimmten Beeten (Pfingstrosen, verschiedene Clematis und Farne) unter einer 100-jährigen Linde und anderen heimischen Gehölzen.

Sonntag, 23. Juni: 11 bis 18 Uhr, Ingrid und Gerhard Koslowski, Kiefernweg 10, 66606 St. Wendel-Urweiler. Gezeigt wird ein Garten in Hanglage mit interessanter Wegführung, Stauden mit großer Arten- und Sortenvielfalt, Teich mit Sitzplatz, Gemüserondell, Schattensitzplatz mit Trockenmauer. Weitere Termine: 30. Juni: 10 bis 18 Uhr, oder nach telefonischer Anmeldung täglich von Juni bis September ab 16 Uhr, Tel. (0 68 51) 7 08 56.

Sonntag, 30. Juni, 10 bis 18 Uhr, Erika Jeziorowski, Worrachstraße 3, 66606 St. Wendel-Winterbach. Präsentiert wird ein Fuchsienschaugarten mit über 400 Sorten, winterharte Fuchsien, Liebhabersorten, Anfängersorten, Raritäten. Weitere Termine: 28. Juli: 10 bis 18 Uhr, oder nach telefonischer Anmeldung täglich von Juni bis September ab 16 Uhr Tel. (0 68 51) 7 08 56.

So macht's die Kirche

Sonntag, 30. Juni, 10 bis 18 Uhr, biblischer Garten der protestantischen Margarethenkirche in Niederkirchen. 11 und 14 Uhr stehen Führungen mit Pfarrer Stefan Werner und Presbyter Peter Volz an. Kräuter und Heilpflanzen sind unter anderem zu sehen.

25. Juli bis 28. Juli: 11 bis 18 Uhr, Wiltrud Timmermann, Starenweg 10 bis 12, 66620 Nonnweiler. Gezeigt werden kunstvoll beschnittene Bäume und Sträucher: Pyramiden, Quadrate, Wellen, Rondelle, Kugeln, ein Haus und ein Altar zieren etwa 1600 Quadratmeter Gartenfläche, die in drei Ebenen, zwei Hängen und vier Terrassen angelegt ist.