| 21:33 Uhr

Ausländerzentralregister
Im Saarland leben 17 000 anerkannte Flüchtlinge

Saarbrücken. Im Saarland leben nach einem deutlichen Zuwachs 2016 inzwischen rund 17 000 anerkannte Flüchtlinge. Das geht aus dem Ausländerzentralregister hervor. Weitere rund 3000 Menschen sind hierzulande nicht als Flüchtlinge anerkannt, weil sie nicht als individuell verfolgt gelten. Von Daniel Kirch
Daniel Kirch

Chefkorrespondent Landespolitik

Allerdings sind diese Migranten subsidiär schutzberechtigt, da ihnen in ihrer Heimat kriegsbedingt Folter oder Tod drohen.