1. Saarland

Im Nauwieser Viertel lebt eine inklusive WG

Im Nauwieser Viertel lebt eine inklusive WG

Dudweiler Geparktes Autozweimal zerkratzt Nicht, dass einmal schon ärgerlich genug wäre: Gleich zweimal wurde ein zum Parken abgestellter, schwarzer BMW der 3er-Reihe in der Saarbrücker Straße zerkratzt. Das meldete gestern die Polizei.

Der erste Vorfall ereignete sich den Angaben zufolge bereits zwischen dem 6. Dezember und 8. Dezember. Hierbei wurde die komplette Beifahrerseite beschädigt. Zu einer Wiederholung kam es an selber Stelle zwischen dem 22. und 26. Dezember - mit dem Unterschied, dass dieses Mal die Fahrerseite betroffen war. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 4000 Euro, so die Ordnungshüter.

Hinweise an die Polizei in Sulzbach, Tel. (0 68 97) 93 30.

Dudweiler

Beide Hinterreifenwurden zerstochen

Eine unbekannte Person zerstach in der Nacht zum gestrigen Sonntag die beiden Hinterreifen eines blauen Dacia Sandero. Das Fahrzeug war zur Tatzeit in der Straße Am Neuhauser Weg geparkt, so die Polizei.

Hinweise an die Polizei in Sulzbach, Tel. (0 68 97) 93 30.

Dudweiler

Glassegment anEingangstür zerbrochen

Bereits zwischen dem 1. und dem 2. Weihnachtstag wurde an einer Haustür in der Bahnhofstraße ein Glassegment zerbrochen. Hierbei entstand ein Schaden von etwa 300 Euro, meldete die Polizei.

Hinweise an die Polizei in Sulzbach, Tel. (0 68 97) 93 30.

Sport Regional

Ein sportliches Jahr voller Emotionen

Höhen und Tiefen gehörten auch in diesem Jahr zu den Leistungen der Sportler in und um Saarbrücken. Die SZ blickt zurück: vom Meistertiel im Football für die Junioren der Saarland Hurricanes bis zum bitteren Abstieg aus der Fußball-Oberliga für Halberg Brebach. >

St. Johann

Im Nauwieser Viertel lebt eine inklusive WG

Elf junge Menschen wohnen zusammen in einem Haus. Fünf von ihnen haben eine Behinderung. Die sechs anderen gehen ihnen im Alltag zur Hand. Wie diese WG funktioniert, erzählten einige Bewohner der SZ. >

Saarbrücken

Cina Djavid bereichert das Staatsheater

Schauspieler Cina Djavid ist neu im Ensemble des Saarbrücker Theaters. Er mag diewechselnden Herausforderungen seiner Bühnenrollen: ob als Hure, kleiner Junge oder Bauchredner. >