1. Saarland

Im Naturschutzgebiet Wolferskopf auf Entdeckungstour

Im Naturschutzgebiet Wolferskopf auf Entdeckungstour

Beckingen. Am Samstag, 2. Mai, 14 bis 16.30 Uhr, veranstaltet der Naturpark Saar-Hunsrück eine Wanderung zu den frühblühenden Orchideen im Naturschutzgebiet Wolferskopf bei Beckingen

Beckingen. Am Samstag, 2. Mai, 14 bis 16.30 Uhr, veranstaltet der Naturpark Saar-Hunsrück eine Wanderung zu den frühblühenden Orchideen im Naturschutzgebiet Wolferskopf bei Beckingen. Eva Schaller aus Freudenburg stellt Erwachsenen und Kindern ab sechs Jahren die sonnenexponierten Hänge des Muschelkalkplateaus im Haustadter Tal mit seinen seltenen und zum Teil bedrohten Pflanzen und Tieren der Kalk-Halbtrockenrasen und Salbei-Glatthaferwiesen vor. Rund 30 verschiedene Orchideenarten sind am Wolferskopf anzutreffen. Erlebnisreich ist die Exkursion durch diese alte Kulturlandschaft mit den blühenden Wiesen, Hecken, Äckern und Streuobstbeständen. Bedeutend ist zum Beispiel das Übersehene Knabenkraut (Dactylorhiza praetermissa), das an einem kleinen Quellsumpf am Wolferskopf vorkommt und nur an zwei weiteren Stellen deutschlandweit bekannt. Weitere frühblühende Orchideenarten wie Fliegenragwurz, Mannsknabenkraut, Purpurknabenkraut sind im größten Naturschutzgebiet im Saarland am Wolferskopf anzutreffen. Als Ausrüstung werden festes Schuhwerk und witterungsangepasste Kleidung empfohlen. Treffpunkt ist der Parkplatz an der Feuerwehr in Haustadt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Eine frühzeitige Anmeldung wird bei der Geschäftsstelle des Naturparks Saar-Hunsrück Telefon (06503) 92 140 empfohlen. www.naturpark.org