Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:15 Uhr

Absurde Idee?
Illingen bietet FCS Platz für Stadionbau

Bauprojekt , Gewerbepark Humes Kreuz , freie Fläche für  ein Stadion in Illingen . Im Bild Bürgermeister Armin König auf dem Grundstück in der Nähe der Autobahn L141 .

Copyright: Andreas Schlichter 
Foto ist honorarpflichtig! ( + Belegexemplar )
Bauprojekt , Gewerbepark Humes Kreuz , freie Fläche für ein Stadion in Illingen . Im Bild Bürgermeister Armin König auf dem Grundstück in der Nähe der Autobahn L141 . Copyright: Andreas Schlichter Foto ist honorarpflichtig! ( + Belegexemplar ) FOTO: Andreas Schlichter
Im Hickhack um eine sportliche Heimat für den Fußball-Regionalligisten 1. FC Saarbrücken liegt ein neuer Vorschlag auf dem Tisch: Der für seine provokanten Wortmeldungen bekannte Illinger Bürgermeister Armin König (CDU) bietet dem FCS ein Gelände an, auf dem ein neues Stadion entstehen könnte. Im besten Falle könnte so bereits im Herbst 2018 in Illingen der Ball rollen. Vor Tagen war bekannt geworden, dass der FCS frühestens 2020 wieder im Ludwigspark spielen kann. ⇥Foto: Schlichter