| 16:00 Uhr

Fässer und Bauschutt
Illegale Müllablagerung im Völklinger Wald: Polizei sucht Zeugen

FOTO: dpa / Friso Gentsch
Völklingen/Großrosseln. Schon wieder haben Unbekannte in zwei Waldstücken im Saarland illegal ihren Müll entsorgt, teilte die Polizei Völklingen mit. Und bittet um Hinweise. Von Stephanie Schwarz

Unbekannte hat neben der Rossel illegal Müll in Form von Bauschutt und leeren Plastikkanistern entsorgt. Beamte der Polizei Völklingen haben den Müllberg am Donnerstagnachmittag entdeckt. Die Örtlichkeit befindet sich auf dem Radweg, welcher die Fortsetzung der Straße "Im Bruch" ist, etwa 200m hinter der dortigen Schranke am Bienenlehrpfad. Wann genau der Schutt dort abgelagert wurde, ist nicht bekannt.


Auch im Waldgebiet zwischen Emmersweiler und St. Nikolaus haben Unbekannte neben einem Waldweg, welcher zum Hundedressurplatz führt, vier etwa 150 l Fässer sowie zwei ca. 60 l Fässer illegal entsorgt, die jeweils zur Hälfte mit Altöl gefüllt waren. Laut Angaben eines Jagdaufsehers müssen die Fässer in der Zeit zwischen dem 25.04., 17 Uhr und 26.04., 14.40 Uhr dort abgestellt worden sein. Die Täter haben hierzu ein größeres Fahrzeug oder einen PKW mit Anhänger benutzt, teilte die Polizei mit.

Zeugen, die in beiden Fällen Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an die Polizei Völklingen unter der Telefonnummer (06898) 20 20 zu wenden.



>>> Weitere Polizeimeldungen finden Sie auf der Homepage der Saarbrücker Zeitung unter: Blaulicht