IG Metall ruft ab heute zu Kundgebungen und Warnstreiks auf

IG Metall ruft ab heute zu Kundgebungen und Warnstreiks auf

Homburg. Die Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie werden im Großraum Homburg-Zweibrücken ab dem heutigen Freitag in einer "ersten Welle" von gewerkschaftlichen Warnstreiks begleitet. Dies kündigte gestern der erste Bevollmächtigte der IG Metall Homburg-Saarpfalz, Werner Cappel, gegenüber unserer Zeitung an

Homburg. Die Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie werden im Großraum Homburg-Zweibrücken ab dem heutigen Freitag in einer "ersten Welle" von gewerkschaftlichen Warnstreiks begleitet. Dies kündigte gestern der erste Bevollmächtigte der IG Metall Homburg-Saarpfalz, Werner Cappel, gegenüber unserer Zeitung an. Acht Betriebe, darunter Bosch, Thyssen-Krupp und Schaeffler in Homburg und Alstom Power in Bexbach, würden von Warnstreiks betroffen sein. Die Kundgebung bei Bosch ("erwartet werden 1000 Teilnehmer") vor dem Werkstor der Bexbacher Straße beginne ab 11.30 Uhr. In einer "zweiten Welle", so Cappel, würden am Mittwoch, 9. Mai, von Warnstreiks 13 Betriebe betroffen sein. Neben den in der "ersten Welle" Beteiligten kämen die Casar Drahtseilwerke in Limbach hinzu. An dem Tag finden in Zweibrücken die Tarifverhandlungen statt. Die IG Metall fordert 6,5 Prozent mehr Lohn, Ausweiten der Mitbestimmung bei der Leiharbeit und die unbefristete Übernahme von Azubis. jkn

Mehr von Saarbrücker Zeitung