1. Saarland

Hundertjähriger für Vereinstreue geehrt

Hundertjähriger für Vereinstreue geehrt

Mit einer soliden Finanzlage, sportlichen Erfolgen sowie einem ausgewogenen Kursangebot sieht sich der Turnverein Völklingen auf einem guten Weg. 57 Vereinsmitglieder zeichnete die Versammlung anlässlich ihres Jahrestreffens aus.

Auf ein erfolg- und ereignisreiches Jahr 2012 blickt der Turnverein Völklingen (TVV) mit seinem Präsident Hans Netzer, zurück. Eine positive Bilanz zog Netzer anlässlich der Jahreshauptversammlung. Neben Investitionen im Sport- und Immobilienbereich wurde die Finanzlage des Vereins als solide bezeichnet.

Etliche sportliche Erfolge verbuchte der TVV zum Beispiel in den Ballsportarten Badminton und Faustball, ebenso boomt der gesamte Fitnessbereich mit Zumba und zahlreichen Trendsportarten. Auch im Präventivsport und im Gesundheitsbereich gibt es genügend neue ansprechende Kurse, wie etwa das Muskelaufbautraining (MAT) auf dem Heidstock sowie Piloga und Sturzprophylaxe in der Stadtmitte - letztere in Zusammenarbeit mit der Knappschaft.

Ein neuer Internetauftritt soll den Großverein mit seiner eigenen Immobilie und seinen über 20 Sparten als modernen Sportdienstleister darstellen.

Unter den zahlreichen Vereinsmitgliedern erhielten 57 Personen aufgrund ihrer besonders langen Vereinszugehörigkeit Urkunden, Ehrennadeln und Präsente, darunter auch der hundertjährige Otto Mohaupt für 75 Jahre Vereinstreue. Die Ernennung von Klaus Räth zum Ehrenmitglied basiert auf dessen fast 70-jähriger Mitgliedschaft sowie seinem außergewöhnlichen ehrenamtlichen Engagement in verschiedenen Bereichen - als aktiver Turner, als Turnwart, Abteilungs- und Übungsleiter über mehr als 35 Jahre.

Einstimmig wählte die Versammlung die Vizepräsidentin Sport, Ulrike Wittmann, und den Referenten für Öffentlichkeitsarbeit, Rainer Zimmer, für zwei Jahre wieder. Präsident Hans Netzer wurde weiterhin mit der kommissarischen Wahrnehmung des Amtes als Vizepräsident Immobilie beauftragt. Ebenso wurden der Kassierer Fred Franz und die zweite Schriftführerin Katja Spielmann für ein weiteres Jahr einstimmig Amt bestätigt.

Die Gaststätte Salto hat ab Mitte des Jahres einen neuen Pächter, der in einem umgestalteten Ambiente auch die Ausrichtung von Veranstaltungen in vielfältiger Form anbietet, die Nachfrage sei bereits zufriedenstellend.