1. Saarland

Hüttigweiler Turnerinnen fürs Landesfinale qualifiziert

Hüttigweiler Turnerinnen fürs Landesfinale qualifiziert

Acht Turnerinnen des TV Hüttigweiler nahmen vor Kurzem beim ersten Durchgang der Gau-Einzelfinals in der Wiebelskircher Ohlenbachhalle teil. Die Wettkämpfe in den P-Stufen und KM 4 waren Qualifikationswettkämpfe für das Landeseinzelfinale in Saarwellingen.

Amelie Schmitt belegte den ersten Platz, Charlotte Mohr und Marielle Groß wurden Zweite, auf den dritten Rang kam Merle Maurer.

Im zweiten Durchgang ging der TV Hüttigweiler mit 13 Turnerinnen an den Start. Emely Platz siegte in der Wettkampfklasse (WK) 12 a vor ihrer Vereinskameradin Eleana Chowanietz. Platz eins sprang auch für Raffaela Werkle in der WK 12 b heraus. In dieser Altersklasse belegte Anna Lena Zewe Rang fünf. Die WK 13 wurde vom Hüttigweiler Nachwuchs beherrscht. Es siegte Mira Bost vor Lena Caroli, Sophia Krämer und Annika Zimmer. In WK 14 wurde Pauline Andler Vierte und Samantha Sizemore Fünfte. Lara Marie Hinsberger belegte in der WK 16a KM 3 Rang eins, gefolgt von Vereinskameradin Jule Maurer. Für Naja Bost stand am Ende Platz eins in der WK 16 b.

Für das Landeseinzelfinale qualifizierten sich Amelie Schmitt, Merle Maurer, Charlotte Mohr, Marielle Groß, Emely Platz, Eleana Chowanietz, Raffaela Werkle, Mira Bost, Lena Caroli und Sophia Krämer. Ein besonderes Lob verdienten sich die Kampfrichterinnen Melanie Meiser und Anita Licht.