1. Saarland

Hubert Maschlanka bleibt Vorsitzender des SPD-Ortsvereins

Hubert Maschlanka bleibt Vorsitzender des SPD-Ortsvereins

Winterbach. Der Ortsverein der SPD Winterbach hat den Vorstand neu gewählt. Im Amt als Vorsitzender wurde Hubert Maschlanka bestätigt. Er sagte in seinem Rechenschaftsbericht, dass die Arbeit in den Stadtteilen immer schwieriger werde, weil die finanzielle Entwicklung und die Haushaltsführung der Stadt in eine Schieflage gebracht worden seien

Winterbach. Der Ortsverein der SPD Winterbach hat den Vorstand neu gewählt. Im Amt als Vorsitzender wurde Hubert Maschlanka bestätigt.Er sagte in seinem Rechenschaftsbericht, dass die Arbeit in den Stadtteilen immer schwieriger werde, weil die finanzielle Entwicklung und die Haushaltsführung der Stadt in eine Schieflage gebracht worden seien. "In satten Jahren wurden durch Bürgermeister und Stadtratsmehrheit nicht die Weichen gestellt, um strukturell die Ortsgestaltung von Winterbach voranzutreiben. Die Schule, der Wegeausbau, die Sicherung der Ortseinfahrten und -durchfahrten sowie das Leerstandsmanagement wurden vernachlässigt. Heute unterhalten wir uns nur noch darum, ob noch ein Weihnachtsbaum von der Stadt aufgestellt wird und dies wird auch noch mit Nein beantwortet." Maschlanka sieht, trotz neuer finanzieller Verschlechterung die Notwendigkeit von Investitionen. So müsse weiter dafür gekämpft werden, dass die alte Schule einer sinnvollen Nutzung zugeführt werden, die Unterstellmöglichkeiten für die Grundschüler verbessert werden, dass die Straßen und Wege im Ort sicher zu befahren und zu begehen sind. "Beim Tanklasterunfall ist der Ort nur knapp an einer Katastrophe vorbeigeschrammt."

Des Weiteren soll für das Vereinsleben weiterhin eine Unterstützung möglich sein, wie zum Beispiel bei den Hallennutzungsgebühren. red

Auf einen Blick

Der Vorstand: Vorsitzender Hubert Maschlanka, Stellvertreter/Organisation: Dirk Hübscher, Stellvertreterin: Helga Setz, Kassenwart: Denise Curto, Schriftführer: Alban Hoffmann, Organisation/Senioren: Bernd Riefer, Beisitzer: Karl Martin Wagner, Werner Setz. red