1. Saarland

HSV will einen Fehlstart verhindern

HSV will einen Fehlstart verhindern

Püttlingen. Nach der Auftakt-Niederlage in der RPS-Oberliga bei der SG Ottersheim/Bellheim (20:22) steht für den HSV Püttlingen das erste Heimspiel an. Die Handballerinnen von Trainer Hans-Werner Müller erwarten an diesem Sonntag um 16 Uhr in der Trimm-Treff-Halle den TV Ruchheim. Vergangene Saison war Ruchheim einer der Mitkonkurrenten im Kampf um den Klassenverbleib

Püttlingen. Nach der Auftakt-Niederlage in der RPS-Oberliga bei der SG Ottersheim/Bellheim (20:22) steht für den HSV Püttlingen das erste Heimspiel an. Die Handballerinnen von Trainer Hans-Werner Müller erwarten an diesem Sonntag um 16 Uhr in der Trimm-Treff-Halle den TV Ruchheim. Vergangene Saison war Ruchheim einer der Mitkonkurrenten im Kampf um den Klassenverbleib. "Wir konnten uns nur mit drei Toren Unterschied zu Hause gegen Ruchheim durchsetzen", erinnert sich Müller.Püttlingen musste zum Saisonstart in Bellheim mit sieben Feldspielerinnen auskommen, was die Ausgangslage erschwerte. Das lässt Müller das nicht als Ausrede für die Niederlage gelten: "In den ersten beiden Saisonspielen darf man eben laut Regelwerk keine Spielerinnen aus der zweiten Mannschaft nach oben holen." Der Trainer kritisiert, dass "wir unser Angriffsspiel nicht konsequent durchziehen konnten. Wir haben später mehr riskiert und sind durch Fehlpässe zu leichten Gegentoren gekommen. Nachdem es zur Halbzeit 7:12 stand, sind wir in der zweiten Halbzeit auf 17:18 herangekommen, aber es hat nicht mehr gereicht".

Die Niederlage habe in der Mannschaft aber keine Spuren hinterlassen. "Wir haben ja keine Klatsche bekommen. Nun wollen wir das Heimspiel gewinnen, um nicht mit 0:4 Punkten zu starten", sagt Müller, der nur auf Melissa Schneider verzichten muss, die beruflich verhindert ist.

"Von unseren ersten fünf Saisonspielen sind drei zu Hause. Nach Ruchheim wartet das Derby gegen die FSG Oberthal/Hirstein", sagt Müller. "Dann erwarten wir den TV Bassenheim, der sich deutlich verstärkt hat, bevor es zu Aufsteiger TV Hauenstein geht. Ich wünsche mir, dass wir aus den Partien sechs Punkte holen", lautet die Zielsetzung. fess