HSG TVS/ATSV schlägt Fraulautern-Überherrn

Handball : HSG TVS/ATSV schlägt HSG Fraulautern-Überherrn

Die Handballer der HSG TVS/ATSV Saarbrücken haben sich mit einem Sieg in die kurze Winterpause verabschiedet. Mit 30:24 (14:10) behielten die „Saarbrücker Löwen“ gegen den Aufsteiger HSG Fraulautern-Überherrn die Oberhand.

„Beide Mannschaften haben Verletzungsprobleme“, sagte Saarbrückens Trainer Andreas Birk. So musste Jonas Ohlmann aus der zweiten Mannschaft der Saarbrücker von Beginn an im Mittelblock ran, machte seine Sache aber gut. Und auch nach vorne stabilisierte sich das Spiel der Hausherren vor gut 80 Zuschauern in der Rastbachtalhalle. Zur Pause führten die Saarbrücker mit 14:10, legten danach mit einem 8:2-Lauf den Grundstein für den Erfolg. „Ich habe dann auch den Nachwuchsspielern mehr Einsatzzeit geben können“, sagte Birk zufrieden, „die Mannschaft hat über weite Strecken das umgesetzt, was ich von ihr erwartet habe.“ Bester Werfer am Samstag war Eric Werle mit sieben Toren. Saarbrücken geht als Tabellendritter in die Pause, fünf Zähler hinter Spitzenreiter Merzig/Hilbringen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung