Hrubesch-Jungs kicken in Dillingen

Dillingen. Allzu oft wird im Dillinger Parkstadion nicht mehr Fußball gespielt. Seit der VfB Dillingen vor einigen Jahren seine Spielstätte an die Papiermühle verlegte, wird im großen Stadion der Hüttenstadt nur noch unregelmäßig gekickt. Wenn dort Spiele stattfinden, dann sind es aber echte Höhepunkte. So auch in diesem Jahr

Dillingen. Allzu oft wird im Dillinger Parkstadion nicht mehr Fußball gespielt. Seit der VfB Dillingen vor einigen Jahren seine Spielstätte an die Papiermühle verlegte, wird im großen Stadion der Hüttenstadt nur noch unregelmäßig gekickt. Wenn dort Spiele stattfinden, dann sind es aber echte Höhepunkte. So auch in diesem Jahr.Nach dem Saarlandpokal-Finale zwischen dem SV Mettlach und dem 1. FC Saarbrücken (2:3) im Mai ist jetzt an diesem Sonntag um elf Uhr die deutsche U19-Nationalmannschaft mit Vize-Weltmeister Horst Hrubesch als Trainer im Parkstadion zu Gast. Die Kicker des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bestreiten ein Freundschaftspiel gegen die U19 von Ägypten. Ausrichter der Begegnung ist die SSV Pachten.

"Der Vorverkauf ist bislang gut gelaufen", berichtet der SSV-Vorsitzende Jürgen Kuhn. 1750 Tickets wurden bereits abgesetzt. Zudem werden 250 Ehrengäste erwartet, so dass sicher 2000 Besucher im Parkstadion für eine gute Stimmung sorgen werden.

"Ausreißer nach oben"

"Wir hoffen, dass es sogar noch ein paar mehr werden", erklärt Kuhn.

Ganz so viele wie am 17. September 2010 werden es aber wohl nicht werden. An diesem Tag fand das bislang letzte Junioren-Länderspiel einer DFB-Auswahl in Dillingen statt. Damals sahen 4620 Zuschauer einen deutschen 2:0-Sieg gegen Israel. "Von der Zuschauerzahl war das für Spiele meiner Mannschaft ein Ausreißer nach oben. So viele Besucher hatten wir bislang erst einmal bei einem Spiel in Kempten. Den Jungs macht das natürlich Riesenspaß, vor solch einer Kulisse zu spielen", hatte U17-Bundestrainer Steffen Freund damals geschwärmt.

Schon bei dieser Begegnung war die SSV Pachten Ausrichter gewesen - und überzeugte dabei die Verantwortlichen des DFB. Deshalb wurde die SSV jetzt wieder mit der Ausrichtung eines Junioren-Länderspiels beauftragt. "Ich stehe schon unter Strom und kann den Sonntag kaum erwarten", erklärt Kuhn lachend.

Seit sechs Wochen bereiten er und seine Vorstandskollegen sich auf das große Spiel vor. Insgesamt 150 Helfer des Fußball-Bezirksligisten werden rund um das Länderspiel im Einsatz sein - darunter auch 60 Jugendspieler des Vereins. Für Pachten wird sich die Ausrichtung übrigens auch finanziell lohnen. Dem Club kommen die Einnahmen aus dem Essens- und Getränkeverkauf zu Gute. Die Eintrittsgelder gehen dagegen an den DFB.

Karten für das U19-Länderspiel gibt es am Spieltag noch an den Tageskassen im Stadion. Die Tickets kosten drei Euro (Stehplatz unüberdacht), beziehungsweise fünf Euro (Stehplatz überdacht).